-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Warum Löcher im Layout?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    82272 Moorenweis
    Alter
    53
    Beiträge
    435

    Warum Löcher im Layout?

    Anzeige

    Hallo

    Ich finde immer wieder Layouts, die mit Löchern versehen sind, die teilweise wie Breadboards verwendet werden.

    Am Beispiel: http://www.harbaum.org/till/i2c_tiny_usb/index.shtml
    Sieht man im Layout,(zB

    )

    dass da eine Reihe von Löchern gezeichnet wurden, die sogar mit einem Chip bestückt werden.



    Ist das etwas "normales", damit man später mal noch zusätzlich irgendwas auf der Platine im Nachhinein drauflöten kann?

    Im Falle von Ulrich Radig bei seinem Ethernet Experimentierboard ( http://www.ulrichradig.de/home/index.php/avr/eth_m32_ex ) ist das auch zu sehen. Wobei es dort fast wie ein Platzhalter aussieht, damit die Platine nicht unnütz brach liegt

    Klärt mal bitte einen Unwissenden mit ein paar Worten auf, wenns keine Mühe macht.

    Danke.

    PS: Ja ich habe vorher die Suchfunktion bemüht, aber vermutlich die falschen Wörter als Frage verwendet.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Du hast dir die Antwort selbst gegeben, ob man es als Normal bezeichnen soll kann ich nicht beurteilen. Es ist auf jeden Fall praktisch wenn man individuell etwas auf der Platine plazieren will.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @pmaler ist schon richtig die Dinger werden wirklich nur als Platzhalter verwendet. Wie man sehr schön sehen kann braucht man die manchmal um eben einen zusätzlichen Chip oder ein paar Widerstände auf die Platine packen zu können die zu Anfang noch nicht vorgesehen waren.

    Oft ist es nämlich so, dass man einen ungenutzten Bereich auf der Platine hat oder möchte um Erweiterungen aufbauen zu können. Man könnte den Bereich aber auch einfach weg lassen oder die Platine kleiner machen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    82272 Moorenweis
    Alter
    53
    Beiträge
    435
    Danke.

    Es kommt einem zwar logisch vor, aber ich war mir doch nicht ganz sicher, ob ich da richtig lag.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    29.01.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    294
    So mach ich das in der Regel auch. Bei meinem Prototyp für mein aktuelles Projekt hätte ich sonst eine ziemlich wüste Bastelei veranstalten müssen.
    Ich mußte nachträglich 3 ICs, ein paar Rs und Cs einbauen.
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    16.05.2005
    Alter
    32
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von Dnerb
    Ich musste nachträglich 3 ICs, ein paar Rs und Cs einbauen.
    Ääh, lohnt sich bei so viel Kram nicht schon bald einfach von anfang an auf Lochraster aufzubauen?
    Also wenn bei mir ne Leiterplatte für die Funktion noch 3 Zusätzliche ICs benötigt, wird sie neu geätzt....


    Aber mal ehrlich. Ich finde diese "Experimentierflächen" totaler Quatsch. Die sind fast immer ein sicherer Weg zum Kurzschluss. Außerdem verbrauchen die nur unnötigen Platz. Wenn "Experimentierfläche", dann im Breadboard-Style.

    Gruß,
    Majus

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    29.01.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    294
    Nein, lohnt sich nicht, es ist ein Prototyp, d.h. da gibts später eine Serie davon. Und die Teile die ich schon verbaut habe da wieder runter machen? Keinen Bock auf solche Action!

    Lochraster von Anfang an wenn der Leiterplattenconnector im 2mm Raster ist? Und die Leiterplattendicke wegen diesem Connector 2,4mm sein muß? Klar doch, mach mal vor!

    Experimentierflächen sind keinesfalls totaler Quatsch. Und wenn Du auf Lochraster einen sicheren Weg zum Kurzschluß siehst, dann kannst Du nicht löten und/oder hast keine Ahnung wie man so was aufbaut.

    Und das Argument vom Platz ist auch ziemlich schlecht. Normalerweise nimmt man den Platz der sowieso "übrig" ist.

    Aber wahrscheinlich ist das jetzt nur die Arroganz meiner Fundierten Aus- und Weiterbildungen und 17 Jahre Berufs- und Entwicklungserfahrung...
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •