-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Humanuider Roboter HRV1S

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Robotniks
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    168

    Humanuider Roboter HRV1S

    Anzeige

    Hallo Gemeinde,

    ich baue gerade einen kleinen Humanoiden Roboter und mache mir gerade ein wenig gedanken über die Bewegungsablauf.

    Die Servos wurden ähnlich wie beim Robonova Roboter angeordnet und die Bewegungsfreiheiten sind somit die gleichen. Jedoch stellt sich mir leider jetzt erst die Frage, wie geht der Robonova eine Kurve?!

    Bei den Videos die es gibt mach er zwar schöne Figuren und Tanzt wie ein wilder aber so richtig laufen und kurven gehen sieht man Ihn nicht

    Weiß jemand gute Links über Bewegungsabläufe beim Humanoiden gehen?
    Ich hab mir zwar bereits ein paar skizzen gemacht von mir selber, wie den der Mensch so läuft aber ne kleine einführung darüber wäre recht net.

    Hat von euch schon jemand Erfahrung mit Humanoiden?

    Hier noch ein kleines Bild vom aktuellen Stand...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken hrv1s.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    ich glaube, da kommst du um ein weiteres Gelenk in der Hüfte nicht herum.
    Dann kannst du den Fuß etwas nach außen stellen und im Hüftgelenk drehen.

    Sehr schöne Arbeit, übrigens!

    Wie hast Du die Gegenlager zu den Servos realisiert?

    liebe Grüße, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Robotniks
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    168
    Hi Klingon77,

    danke für deine Antwort!
    Ja hab ich mir auch gedacht, nur die teuren Robonova und KHR Typen sind auch ohne diesen Gelenk... hm...

    Ich habe ein Loch in das Servo Gebohrt und dann eine M2 Schaube duchgesteckt und diese verschraubt Diese Schraube kannst du jetzt durch den Winkel stecken und noch mal verschrauben, fertig.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    hast Du da keine Bedenken wegen der Späne im Servogehäuse?

    Alternativ zum "Hüftgelenk" hatte ich auch schon mal an eine Art Taumelscheibe (wie beim Helikopter - Rotoraufhängung) gedacht.

    Aber nur so als Idee - noch nicht "durchdacht".

    Ich glaube man kann es drehen und wenden, wie man will.
    Für drei Freiheitsgrade braucht man drei Servos.

    liebe Grüße, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    21.07.2007
    Ort
    Greudnitz
    Alter
    29
    Beiträge
    344
    Hi,

    tolles Projekt und toller Bot bis jetzt.

    Ich hab mir zwar noch nicht alle Videos angesehen und weiß daher nich ob was richtiges für dich dabei ist aber mir haben dise Videos immer gut gefallen. Vielleicht kennst du diese Videos auch schon. Sind von Lynxmotion.com und deren Laufrobotern: http://www.lynxmotion.com/ViewPage.a...ID=17#bipedsct

    Gruß
    Kollaps einer Windturbine
    (oder: Bremsen ist für Anfänger )

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Robotniks ich fürchte das wirst du dir selber erarbeiten müssen, denn zum Thema laufen gibt es in der Regel keine Einsteigerliteratur. Alternativ kann man bei den ganzen Doktorarbeiten und Diplomarbeiten über das Thema humanoides Laufen nachsehen. Aber ich fürchte dass man die Formel die dort zur Anwendung kommen kaum verstehen wird.
    Ansonsten hilft es am Besten sich hinzusetzten einen Stift zu nehmen und sich auf dem Papier genau zu überlegen wie das mit dem Laufen und dem drehen funktionieren muss. Den selbst wenn man es nachliest, heißt es nicht, dass man es dann auch versteht und umsetzten kann.

    Da es eben nicht so ganz trivial ist gibt es so wenig Videos dazu, die von Lynxmotion überlegen sich auch nicht den ganzen Tag wie es gehen muss sondern programmieren ein paar einfache Demos und gut ist. Auch der Asimo von Honda wird nur sehr selten beim Kurvenlaufen gezeigt.

    Für meinen Hexabot hab ich es genau so gemacht und jetzt ist der gesamte Algorithmus (bzw. die Berechnung) fertig. Ich kann schräg laufen ich kann gerade laufen ich kann den Roboter um einen beliebigen Punkt im Raum drehen lassen.

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Hier gibt es auch eine Reihe von Biped Bewegungssequenzen, mit Kurvenlauf, sicher nicht sehr elegant aber eben mit den Freiheitsgraden.
    http://de.youtube.com/watch?v=L76boMI1lGw

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von Robotniks
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    168
    Hi @all,

    also erst einmal danke für die Antworten.

    @Klingon77
    Ich habe zuvor die Deckel demontiert und die schraube von innen nach aussen montiert, die Schraube steht also nach aussen und wird nicht in das Gehäuse eingeschraubt, ich hoffe es ist einigermassen verständlich

    Danke für die Video Links Manf! Gefällt mir sehr gut.
    Ich werde jetzt wenn die Mechanik fertig ist mal versuche machen. Später kann ich ja immer noch zwei weitere Servos zum bein drehen anbringen.

    Als Controller verwenden ich eine C-Control Pro Mega128, die resurcen reichen also

    Ich muss jetzt noch die Arme und den Kopf bauen...
    In den Kopf werde ich einen SRF02 und ein paar LED´s zur Optik mit einbauen, glaubich jetzt mal

    Wenn jemand gute Ideen hat, ich bin für alles offen... ist ja auch mein erster Humanoide.

    Die Servos die ich verwende gab es mal vor geraumer Zeit beim großen C für um die 3EUR sind mit Metallgetriebe und Kugellager.

    So das waren wieder ein paar Infos...

    Baut von euch jemand auch an einen Humanoiden?
    Würde mich über zuschriften und erfahrungsaustausch sehr freuen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.02.2006
    Alter
    53
    Beiträge
    114
    Der Robonova dreht nicht, er rutscht! Wenn der Standfuß eine zu hohe Reibung mit dem Boden hat, klappt das im Video Gezeigte nicht.

    Einige Robonova-Besitzer haben sich deshalb einen weiteren Hüftgelenk-Servo dazugebaut.

    Es gibt eine Fülle von Literatur zu dem Thema "Laufen" im Netz. Allerdings meist sehr speziell. Stichworte bei Google "biped walking algorithm" o.ä.

    Sind deine Servos stark genug? Robonova und Vergleichbare sind hauptsächlich wegen der Servos so teuer, Sie kosten im Grunde nicht viel mehr, als wenn man nur die Servos kauft.

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @phaidros daführ sind die Servos aus wirklich gut. Wenn man was anderes draus bauen willt empfielt es sich aber nen Robonova zu kaufen wegen der Kosten.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •