-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Eagle - 2 "Layouts" pro Seite

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Dortmund
    Alter
    27
    Beiträge
    42

    Eagle - 2 "Layouts" pro Seite

    Anzeige

    Hi,
    ich möchte in den nächsten Tagen eine doppelseitige Platine mit Lötstopplack herstellen. Dazu muss ich logischer Weise 4 Ansichten des Layouts ausdrucken. Ich habe aber keine Lust dafür 4 Folien zu verschwenden obwohl auch zwei auf eine passen würden. Kann ich dem Eagle direkt sagen ich möchte zwei verschiedene Ansichten, also z.B. Top und Bottom-Ansicht, auf einen Ausdruck oder geht das nur über Export->bmp und dann mit Word zusammensetzen?
    Danke für Tipps.

    mfg The Scientist

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    09.02.2005
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    389
    Hallo,
    ich mach das immer im Eagle Druckermenü.
    Erst Top open/mitte (bei kleinen Layouts geht auch oben/links/rechts/mitte usw)
    Dann Bot mitte/mitte

    Lötstop hab ich nicht

    Musst es halt bei dir 4 mal durch den Drucker jagen
    Je nach dem wie groß dein Layout ist kriegst du es vielleicht auf ein A4 Blatt.

    MfG Mathias

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    nähe Rottweil
    Alter
    33
    Beiträge
    240
    Hallo

    Ja das wäre jetzt auch meine Idee gewesen. Du musst das gleiche Blatt/Folie halt zwei mal in den Drucker legen. Arbeitest Du daheim mit Lötstoplack? Funktioniert das gut?

    Grüße!!

    Bean

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.06.2007
    Ort
    Dortmund
    Alter
    27
    Beiträge
    42
    also ich weis nicht ob das mit dem mehrmals drucken so eine gute idee ist^^. Nicht, dass der mir beim 2. mal die Folie mit den Walzen zerkratzt. Hab mir gez mal nen CAM-Job erstellt der PS-Daten ausgibt. Die füge ich dann mit Photoshop zusammen und drucke dann.

    Als Lötstopplack benutze ich diese LS Laminat von Bungard, gekauft bei octamex. Das funktioniert wunderbar. Hab mir von Conrad so einen billig Laminator geholt. Ich weis allerdings noch nicht wie das bei dem Laminat mit doppelseitigen Platinen aussieht.
    Außerdem enthält die Platine ein TQFP-144 und da bin ich mal gespannt ob ich die Folien für den LS genau genug positioniert krieg. Ich werde dazu den hier unter 7) genannten Trick verwenden. Hoffe mal das funktioniert und bin offen für andere Ideen.
    Die Belichtung übernimmt ein DIY-UV-LED-Belichter. Der is scharf genug.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •