-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Microcontroller von Lego

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Haselhof
    Alter
    24
    Beiträge
    65

    Microcontroller von Lego

    Anzeige

    Ich hab meine LEGO IR-Fernbedienung zerlegt ud folgenden Controller vorgefunden:
    -------------------------------------------------
    NO50D
    (c) LEGO
    40534.51B
    -------------------------------------------------

    Der hat noch die Pins TP1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11 frei.
    Kann ich bei dem irgendwie das Programm auslesen und selbst programmieren?

    Bild vom Controller im Attachment!

    Immer schön cool bleiben und nie aufgeben.
    Irgendwann klappts mal


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Error 404: Bilder nicht gefunden.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Haselhof
    Alter
    24
    Beiträge
    65
    Hier noch mal das Bild1
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken legocontroller.jpg  

    Immer schön cool bleiben und nie aufgeben.
    Irgendwann klappts mal


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Moin

    Ist das die Fernbedienung für den RCX aus dem Mindstorms System?

    Ich glaube nicht, dass dieser Chip irgendwas kann, was man programmieren kann. Vermutlich wird der nur die gedrückten Tasten auswerten und dann das ganzen weg schicken . . . .

    Bin aber gade überrascht, dsas dieser Chip ja echt (c) Lego drauf hat...

    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Haselhof
    Alter
    24
    Beiträge
    65
    Warum hat er aber dann mehrere Pins frei und mit Lötstellen???
    Ach ja, ist nicht Mindstorms, sondern Bionicle Mana's.
    Ganz schön alt!

    Immer schön cool bleiben und nie aufgeben.
    Irgendwann klappts mal


  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    So genau kann man das anhand des Bildes gar nicht erkennen, könnte auch sein, dass die auf die Rückseite geführt sind.
    Und ansonsten müsstest du mal Lego fragen, die werden schon wissen, was sie machen

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Das dürfte ein ASIC sein, also ein speziell für diesen Einsatzzweck hergestelltes IC. Ab einer gewissen Stückzahl ist das billiger als ein programmierbarer Controller.

    Lego wird keine eigene Halbleiterproduktion haben. Es gibt aber Firmen, die sich auf solche ICs spezialisiert haben. Die benötigen dann als Vorgabe das Chipdesign, stellen dann die ICs her und drucken auch beliebige Texte drauf. Also auch nen Lego-Schriftzug, wenn gewünscht...

    Fazit: das Teil ist nur für den jetzigen Einsatzzweck zu gebrauchen!

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Haselhof
    Alter
    24
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Pascal
    So genau kann man das anhand des Bildes gar nicht erkennen, könnte auch sein, dass die auf die Rückseite geführt sind.
    Und ansonsten müsstest du mal Lego fragen, die werden schon wissen, was sie machen
    Ne, des is nei einseitige Platine

    Immer schön cool bleiben und nie aufgeben.
    Irgendwann klappts mal


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •