-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: myAVR - EinsteigerSet

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310

    myAVR - EinsteigerSet

    Anzeige

    Was haltet ihr von dem EinsteigerSet PLUS USB von myAVR?
    http://www.myavr.de/shop/article.php?artDataID=39

    Wie gut oder weniger gut ist das Paket für den Einstieg in Assembler oder C geeignet?
    Hat jemand schon Erfahrungen mit der Hard- und Software der Firma gemacht?
    ### Silvio ###

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Jap ich hab auch das Set,
    das Buch ist ziemlich leicht verständlich.
    Es beschäftigt sich hauptächlich mit Assembler, Bascom und C werden aber auch kurz vorgestellt.
    Mit der Hardware hatte ich bis jetzt noch nie Probleme.
    MfG Christopher \/


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    179€ für ein M8 Board?
    Ist das nicht etwas übertrieben ?

    Meine Meinung:
    Holl Dir lieber ein Stk 500 + usb<->rs232 Wandler, das restliche Geld kannst Du gut in weitere Hardware investieren.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von izaseba
    usb<->rs232 Wandler
    Die funktionieren nur (fast) alle nicht
    MfG Christopher \/


  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Die funktionieren nur (fast) alle nicht
    [-X Bei 0815 Bitbang Programmern magst Du recht haben, aber nicht bei Stk500 [-X

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Danke für Antworten.

    Das myAVr nicht gerade billig ist, sehe ich auch so.
    Bloß wenn das Komplettpaket stimmen würde... was ich eben nicht weiß..
    Sprich die Software und die dazu gelieferten Bücher ordentlich gemacht sind, wäre es eventuell doch interessant.

    @izaseba
    Was würdest du sonst empfehlen.
    STK500
    RS232 Wandler (hast du einen bestimmten als Vorschlag?)
    ?... Duko zum erlernen ...?
    ...
    ### Silvio ###

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.07.2005
    Beiträge
    127
    hallo,

    das komplettpaket ist absolut ok... ob du das geld für ne geschlossene lösung hardware-lehrbuch-software-zubehör-usw ausgeben willst musst du selber wissen... ich find den preis für das was im koffer ist ok... mann muss aber eben auch wissen dass alles was im Buch steht auch im internet zu finden ist und das alles was die mitgelieferte software kann (ausser die codegenerierung aus dem codewizard dem programmablaufplan oder dem klassendiagramm) man auch im internet kostenlos saugen kann... es ist dann mehr aufwand alles aufeinander abzustimmen aber es geht auch ohne komplettpaket... und da sind die preise myavr absolut ok... du bekommst ein schicken m8 bausatz ab 12€ wenn du nicht den koffer nimmst und lieber mit den online tutorials arbeitest und unbeding usb-hardware brauchst kann ich dir den usp-plus-bausatz anraten:

    http://www.myavr.de/shop/article.php?artDataID=41

    cu BT

    PS: wenn du auf original atmel setzt nimm dir den AVR-ISP mk II (40€ bei reichelt) und iregnd ein board was nen ISP-Stecker drauf hat

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    @izaseba
    Was würdest du sonst empfehlen.
    Ich möchte ja keinem was einreden, wenn man die Bücher unbedingt haben muß, dann kauft man sich halt diesen Koffer.
    Ich kenne die Bücher nicht, deswegen kann ich persönlich nicht sagen, ob die was sind, aber für 179€ bekommst Du z.B. original von Atmel

    Bei Digikey:
    Den STK500 für 61,54 €
    und damit entwickelst Du mit ziemlich allem was Atmel in DIL Gehäuse auf dem Markt hat, ein µC ist auch schon dabei
    Den AVRDragon für 38,09, damit kannst Du alles Programmieren was Atmel hat und alles ,was 1Wire oder Jtag hat bis 32 kB Ram debuggen.

    Zusammen sind das keine 100 € selbst wenn noch MwSt dabei kommen bleibst Du weit unter 179.

    Und wenn einer sagt, wie komm ich an Digikey dran, man schaut bei mikrocontroller.net nach und beteiligt sich an einer Sammelaktion.
    Ich habe das auch schon gemacht, läuft super ab, 100% zuverlässig.

    Gut dazu noch ein usb<->rs232 Adapter, der ist aber unkritisch, weil Stk500 keine Bitbang Schnittstelle hat sondern einen µC onboard, der halt alles per UART entgegennimmt.
    Ich verwende z.B. einen selbstgebauten mit Ftdi232

    Software ?

    AvrStudio, alleine fürs debuggen gibt es nichts besseres.

    Im Internet lange nach infos suchen ?

    Assembler
    http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial
    http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_de/index.html

    C
    http://www.mikrocontroller.net/artic...R-GCC-Tutorial
    Basic
    Dieses Forum

    So, das war meine Meinung, was man im Endeffekt macht, bleibt einem selber überlassen.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Bayern
    Alter
    48
    Beiträge
    310
    Danke für Eure Tipps.
    Ich hatte von einem Bekannten gehört, dass der bei myAVR verwendete Compiler nicht alles in assembler versteht, wie beispielsweise manche Direktiven... "?" Kann das sein?

    Das STK500 ist natürlich super(Viele im net angebotene Tutorials beziehen sich auf diese Board) und als USB Adapter habe ich den von myAVR "mySmartUSB". Den AVRDragon werde ich wohl für den Anfang nicht brauchen.
    ### Silvio ###

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.05.2013
    Beiträge
    59
    Hallo,

    ich habe mega schlechte Erfahrungen mit MYAVR gemacht. Ich bestellte über das Internet Bascom bei der Firma MYAVR (Laser & Co. Solutions GmbH) zu einem festvereinbarten Sonderpreis.

    Nach einigen Tagen erhielt ich die Software komplett, aber nicht zu dem vereinbarten Preis. Ich beschwerte mich per Fax / Post, dass die Rechnung nicht wie vereinbart geschrieben wurde. Nach ungefähr 9 Monaten bekomm ich Post von einem Anwalt. Das ich Rechnungen nicht bezahlt hätte, ich teilte mit, dass ich die vereinbarten 75,00 Euro komplett bezahlt hatte. Dann tischte man mir eine offene Postenliste auf, das keine Zahlung von mir aufweiste. Ich teilte dem Anwalt mit, dass der Posten komplett bezahlt sei. Dann bekam ich eine korrekte Liste, man höre und staune, jetzt mit den bereits gezahlten 75,00 Euro. Nun drohte man mir mit Klage.

    Ich kann diesen Laden absolut nicht weiter empfehlen.

    Aus meiner Sicht ist dieses Verhalten nicht nachvollziehbar.

    DG7-32

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •