-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: RN-Minicontrol defekt?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Michelstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    122

    RN-Minicontrol defekt?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    bin in sachen Microcontroller ein totaler anfänger,

    hab mir bei Robotichardware eben den besagten Controller gekauft aber natürlich vergessen das Programmierkabel mit zu bestellen, naja hab mich dann im Internet informiert und herausgefunden dass man sich auch selber einen ISP doongle bauen kann. Also den mit den paar Wiederständen.

    So nun zu meinem Problem ich kann zwar Programme einwandfrei in den Atmega laden und wenn ich das Programm mit Pony Prog auslese scheint das auch einwandfrei drinnen zu sein, jedoch macht des Board keine anstallten die Programme auszuführen, er schaltet keinen einzigen Port weder mit Beispiel-Programmen noch mit eigenen. Ist mein Atmega kapput? oder hab ich sonst irgendwas falsch gemacht?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Mannheim
    Alter
    30
    Beiträge
    270
    Das klingt mir auf den Ersten Blick nach einem nicht-laufenden Controller.
    Was für eine Takterzeugung benutzt du auf deiner Schaltung? Hast du einen quarz angeschlossen?

    Lies mal die Fusebits des Controllers aus und Poste sie hier.

    Gruß Robodriver

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Michelstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    122
    also di taktfrequnz sollte 16mhz sein also der quarz der beim board dabei war


    Chip
    Name: Mega168
    Calibration 0: CB

    Lockbits [FF]
    Lockbit 65: 11
    Lockbit 43: 11
    Lockbit 21: 11

    Fusebits [62]
    Fusebit C: 0
    Fusebit B: 1
    Fusebit KLA987: 100010

    Fusebits High [DF]
    Fusebit High K: 1
    Fusebit High J: 1
    Fusebit High I: 0
    Fusebit High H: 1
    Fusebit High H: 1
    Fusebit High DEF: 111

    Fusebits Extendet [F9]
    Fusebit Extendet RS: 00
    Fusebit Extendet Q: 1

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Mannheim
    Alter
    30
    Beiträge
    270
    Gut, und jetzt schick mal bitte noch das Programm.
    Vielleicht hast du die Datadirektion Register nicht konfiguriert? Wenn eine Pin ein Eingang ist (standart) dann kannst du ihn im Programm setzen, aber der Pin am Chip wird niemals eine Reaktion zeigen.
    Das wäre die zweite Möglichkeit woran es liegen könnte
    Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein

    Jeder I/O Port kennt drei Zustände: Input, Output, Kaputt

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Michelstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    122
    ich glaub ich werd wahnsinnig eben kram ich des programm raus und hab mir gesagt probier ichs einfach nochma aus und sieh da es funktioniert
    hier nochmal des programm:

    'Die üblichen Definitionen bei Standardprogrammen auf Miniboard
    $regfile = "m168def.dat"
    $crystal = 16000000 'Quarzfrequenz
    $baud = 9600
    $hwstack = 32
    $framesize = 32
    $swstack = 32

    Config Portd.2 = Output

    Do
    Portd.2 = 1 'Pin wird auf High, also 5V geschaltet
    Waitms 100
    Portd.2 = 0 'Pin wird auf Low, also 0V geschaltet
    Waitms 100
    Loop

    End

    vielen dank für die hilfe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.12.2007
    Ort
    Michelstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    122
    so zwei minuten später ein anders programm reingeladen geht nit, versucht des programm reinzuladen was eben noch funktioniert hat, geht auch nit entweder ist der atmega kapput oder was mir warscheinlicher erscheint taugt des programmierkabel überhaupt nit

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    02.11.2005
    Ort
    Dortmund
    Alter
    24
    Beiträge
    1.641
    ich habe wohl schonmal gehört dass die Lösungen mit ein paar Widerständen nicht wirklich das wahre sind... kann also durchaus am Programmierdongle liegen.
    o
    L_
    OL
    This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat!

    http://de.youtube.com/watch?v=qV1cZ6jUeGE

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •