-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Vater sucht Weihnachtsgeschenk welchen Roboter??

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    5

    Vater sucht Weihnachtsgeschenk welchen Roboter??

    Anzeige

    Hallo Roboterfans,

    möchte meinem technisch begeisterten 20 jährigem Sohn zu Weichnachten einen Roboter schenken, habe aber selber keine Ahnung und es soll endlich mal wieder eine Überraschung werden. =D>
    Mein Sohn kann löten, programmieren und hat Spaß am technischen basteln.
    Ich habe vom Laufroboter Yeti gelesen, glaube so etwas entspricht seinen Interessen. Bin aber nicht sicher, ob man den auch wirklich ausbauen kann und der nicht schon nach kurzer Zeit langweilig wird.
    Kann mir jemand hier weiterhelfen mit z. B. …lass bloß die Finger davon und kaufe den yyyyy… oder .."wenn Yeti dann mit Erweiterungsset.." o.ä. oder,,… gute Wahl….“ preislich dachte ich so bis ca. € 150,--

    Vielen Dank für Eure Hilfe
    Jörg

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Da gibt es eigentlich zwei Standart Roboter.
    Einmal den Asuro und einmal den RP6.

    Der Asuro ist mit selberlöten und mit 50€ etwas günstiger hat aber einiges an Möglichkeiten.

    Der RP6 ist mit weniger selbst löten und mehr selbst programmieren. (Bzw. das gilt für beide)

    Der Yeti ist ein nachfolge Projekt des Asuros aber leider nicht so gut in der mechanischen Umsetzung.
    Je nachdem wie intensiv sich der Sohn damit beschäftigt werden alle oben genannten Projekte irgendwann langweilig, aber danach darf er sich dann gerne hier im Roboternetz Anregungen für ein anspruchsvolleres Projekt holen

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    5
    Vielen Dank für die prompte Antwort, ich glaube, der RP6 ist für seinen jetzigen Stand eine sehr gute Wahl. Am Asuro gefällt mir der TTball nicht besonders, wir haben viel Teppich im Haus und ich glaube ein Raupenantrieb fährt einfach besser. Im Forum stand sinngemäß zu lesen, dass die Schnittstelle vom RP6 recht alt ist und nicht mehr unbedingt Stand der Technik (so habe ich es als Unwissender verstanden). Ist das ein Problem oder kann man das im Moment ignorieren?
    Soll ich einen Erweiterungssatz mitkaufen oder reicht die Basisausstattung ersteinmal?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Ich würde empfehlen, gleich ein paar Sensoren, Servos usw. mitzukaufen. Das ist nämlich das, was die meisten an ihren RP6 im Nachhinein ranbasteln.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von UlrichC
    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    1.037
    Zitat Zitat von jstruwe
    Im Forum stand sinngemäß zu lesen, dass die Schnittstelle vom RP6 recht alt ist und nicht mehr unbedingt Stand der Technik (so habe ich es als Unwissender verstanden). Ist das ein Problem oder kann man das im Moment ignorieren?
    Der RP6 entspricht einem Standard, den hier viele Favorisieren.
    Also ein ATMega den man in C oder auch Bascom Programmieren kann.
    Damit kennen sich hier (und auch sonst) viele aus.
    Das ist, denke ich, die Hauptsache an so einem Geschenk-Roboterkauf... Wissen dass/wer/wo weiterhelfen kann wenns klemmt.

    Es gibt aber auch noch den (optisch ähnlichen) "RP5". Von dem würde ich z.B. behaupten das die Aussage "alte technik" zutrifft. Etwas Staubig das ganze .. und somit nicht leicht zu verstehn .. und nicht für den Anfang tauglich.

    Freundlicher Gruß,
    UlrichC

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    5
    Ja super, dann wird es der RP6 in Standartausführung, Servos und weitere Sensoren kommen dann später hinzu.

    Vielen Dank für die prompte Hilfe und viel Spaß beim erforschen neuer Möglichkeiten.

    Jörg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Soll denn der Post sicherheitshalber gelöscht werden? Falls Dein Sohn später mal reinguckt?

  8. #8
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Obwohl ich ja den asuro sehr liebe, würde ich auch den RP6 empfehlen.

    Ich würde empfehlen, gleich ein paar Sensoren, Servos usw. mitzukaufen. Das ist nämlich das, was die meisten an ihren RP6 im Nachhinein ranbasteln.
    Naja, die meisten kommen erstmal mit dem aus was der RP6 schon bei der Lieferung dabei hat. Unbedingt mitbestellen sollte man 6 (gute und möglichst schon vor der Bescherung geladene) AA/Mignon-Akkus, ein Ladegerät mit Stecker für die Akkus und eine Universalfernbedienung (auch mit Batterien). Als Werkzeug sollte man einen mittelgroßen Kreuzschlitzschraubenzieher zur Demontage der Steuerplatine und einen 1,5mm Imbusschlüssel zur Justierung der Stellringe an den Radachsen besitzen. Die Bedienungsanleitung und Doku kann bei arexx auf der RP6-Seite runtergeladen werden:

    http://www.arexx.com/rp6/html/de/docs.htm

    Soll denn der Post sicherheitshalber gelöscht werden?
    Ich würde den Thread nicht löschen, denn diese Frage wird wohl in den nächsten Wochen noch häufiger gestellt werden. Sicherheitshalber könnte man natürlich die "persönlichen" Angaben im ersten Posting etwas "verfremden"...

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    5
    zu löschen:

    vielen Dank für das Angebot, aber ist nicht nötig. Vor Weihnachten wird er nicht ins Forum schauen, und nach Weihnachten ist es egal. Vielleicht freut es ihn, dass wir uns so viel Mühe geben, ein gutes Geschenk zu finden.


    Vielen Dank für die Werkzeug Tipps, ich glaube, da wir schon viele ferngesteuerte (Profi) Modelle haben sollte das alles vorhanden sein. Aber die "Mitkäufer" wird es freuen. Ich kaufe nochmals ein paar Akkus, Aldi Süd hat gerade welche und werde die vor Weihnachten laden. Dann sollte der Bescherung nichts mehr im Wege stehen.

    nochmals vielen Dank und Frohes Fest Jörg

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.05.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47
    ich hab den Thread über die Suche gefunden und bin jetzt neugierig wie es denn dem Sohn gefallen hat, bastelt er noch?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •