-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Anfänger-Roboter der C++ unterstützt?

  1. #1

    Anfänger-Roboter der C++ unterstützt?

    Anzeige

    Hallo,
    da ich mich seit einiger Zeit mit C++ beschäftige (Java/VB/C# Kenntnisse auch vorhanden) und mich zusätzlich das Thema Robotik auch interessiert wollte ich mir mal Rat einholen.

    Als erstes ist mir der RP6 im Conrad-Katalog ins Auge gefallen. Dieser unterstützt aber nur C. Dachte aber wo gelesen zu haben, dass der Compiler auch C++ kompiliert. Was ist da dran?

    Dann habe ich noch den Nibo entdeckt. Dieser unterstützt ja C++ und Java. Hat da jemand Erfahrung mit diesem?

    Insgesamt kann es sein, dass man beim RP6 (145€ mit Display) mehr für sein Geld hat als beim Nibo, welcher im Komplettset 170Eur kostet? Der RP6 sieht mir irgendwie erweiterbarer aus.

    Danke für Eure Hilfe im Vorraus.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Das ist alles Quatsch.
    Es kommt nicht drauf an, welche Sprache der Roboter unterstützt, sondern, welche Kompiler es dafür gibt.

    Wenn man es unbedingt haben will 'unterstützt' der RP6 oder Nibo oder Asuro auch Basic.
    Die von Dir genannten Roboter werden mit avr-gcc ausgeliefert und enthalten auch entsprechende Bibliotheken in c .

    Man kann natürlich auch c++ Programme schreiben, wenn man ein paar Einschränkungen in Kauf nimmt.
    Such mal den Thread zu Nibo, dort hat der User ehenkes was in dieser Richtung gemacht, indem er mit Hilfe von malloc und free Sachen wie new und delete nachgebildet hat.
    Ob es Sinn ergibt will ich hier nicht diskutieren, der Nibo hat halt den Vorteil, daß er 4 kB Ram mit seinem M128 hat und Solche Spinnereien nicht ganz ins Gewicht fallen, was aber nicht unbedingt bedeutet, daß er der Bringer ist

    Aber seht Dich doch mal selbst auf der HP von avrlibc um
    http://www.nongnu.org/avr-libc/

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  3. #3
    Hallo,
    danke für deine Infos. Gut zu wissen .
    Welchen würdest du mir für den Anfang empfehlen: Den Nibo oder den RP6?
    Nochwas zum Nibo. Hab gerade in nem Thread gesehen, dass es vor ein paar Monaten als Angebot für 100Eur das Komplett-Paket gab - und jetzt 70Eur teurer? Schon enorm..

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Naja,
    Ich möchte Dich nicht in die falsche Richtung lenken, beide haben vor und
    Nachteile.
    Du mußt auch nicht das ganze Nibo Paket kaufen, oder ?
    Roboter + Programmer würden schon reichen, dann bist Du in etwa so ausgestattet wie RP6 mit dem Nachteil, daß Du die Kiste zusammenlöten muß und die Fangemeinde nicht gerade groß ist
    Dafür hättest Du 4 mal soviel Flash und Ram + 2 Tinys, die die Drecksarbeit übernehmen.

    Tja, wie Du siehst kann ich Dir leider keine Empfehlung geben...
    Der Trend hier im Forum geht Richtung RP6, das soll aber nicht heißen, das man mit dem Strom gehen muß.
    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •