-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: SBot

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41

    SBot

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Tja,
    dann will ich auch mal meinen (im bau befindlichen) Roboter vorstellen^^
    Es ist ein kleiner Roboter, 3 Räder, 2 mit gehackten Servos und ein frei laufendes vorne, normaler "Erstlingsroboter" halt.
    Aufgebaut wird das ganze auf Holz.
    Die Steuerung übernimmt erstmal ein PICAXE18X.
    Mein erstes Ziel ist es erstmal eine Plattform aufzubauen die fahren kann. Sensoren kommen später.

    Naja, hier erstmal ein oder zwei Fotos vom Aufbau der Grundplattform. (im Hintergrund das Chaos an meinem Arbeitsplatz^^)




    Gruß
    Luser

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    105
    Hi!
    Nicht schlecht! Irgendwie ist Holz unter Roboterbauern nicht so oft zu sehen. Obwohl es auch ein Baustoff ist, dazu noch billig und einfach zu verarbeiten. Gute Idee, Weiter so!
    Nur weil ein Roboter Menschen umbringt wird er schon als radikal beschimpft!

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41
    Naja, ich würde ja auch Aluminium, Carbon oder "schlagmichtot" vorziehen, aber naja, wie du sagtest, Holz ist halt das günstigste (trotzdem aber nicht billig )
    Naja, wie man an den Aussparungen für die Kabel der Servos sieht, steht mir leider keine Fräse zur verfügung, da muss dann halt mal nen Akkuschrauber mit normalem Holzbohrer herhalten
    Wenn ich morgen mal Zeit habe, werde ich mal nen Foto von den Rädern machen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Servus Luser,

    ich habe dir noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag, weil die Sevos das so nicht aushalten werden. Vor allem wenn nachern noch Akkupack und sonstige aufbauten hinzukommen. Du solltest die Räder noch etwas stabilisieren. Eine Idee oder Anregung habe ich dir einmal als Grafik gezeichnet. Das sollte etwas die Belastung und die Radstellung deines Roboters verbessern.



    Grüße Wolfgang

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Holz ist zwar ein tolles Material nur leider nicht so stabil wenn man sehr dünne Bauteile hat. Um z.B. seitlich in eine Holzplatte was einschrauben zu können sollte diese mindestens 1cm Dicke haben. Bei Lexan ("Schlagmichtot") oder Alu geht es bei weit weniger bereits. Daher muss man meistens ein grosses Volumen (=> Gewicht) in Kauf nehmen um die gleiche Stabilität zu erreichen.

    Für deinen Roboter würd ich dir empfehlen die Befestigungsstreben für die Servos etwas dünner zu machen, dann sparst du Gewicht.

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41
    Naja, so viel wiegt der noch nicht. Sollte ich aber ein Gewichtsproblem bekommen, werde ich die Befestigungsstreben als erstes kleiner machen. Und auch mal eine kleine Radaufhängung basteln. Ist aber bis jetzt noch nicht nötig.
    Aber danke für die Tipps

    Gruß
    Luser

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •