-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: AVR Studio Debugging

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    44

    AVR Studio Debugging

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    nachdem ich mich jetzt ein Jahr mit Assembler auseinander gesetzt habe und die Programme immer unübersichtlicher wurden habe ich mich entschlossen auf C umzusteigen. Bisher bin ich sehr angetan ist doch wesentlich einfacher.

    Nun habe ich schin ein Paar Programme geschrieben, jedoch bin ich an einer sache bisher gescheitert.
    Zum debuggen benötigt man doch eine .elf Datei die inAVR Studio geladen wird. diese Datei wird auch erzeugt jedoch schmiert main Studio mit der anghängten Meldung ab wenn ich sie öffnen will.
    Wenn jamand ainen Tipp hätte, ob es an meinem Vorgehen oder an der Installation liegt, wär ich sehr dankbar.


    MFG
    Uwe
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken fehlermeldung_206.jpg  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Ich hatte (andere) Probleme mit AVRStudio und C. Siehe :
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...437&highlight=
    das wurde durch Verwendung der neuesten Software beseitigt. Software steht in dem Thread (vielleicht gibts schon neuere ).

    Hoffentlich hilfts? Viel Erfolg,
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Mich würde interessieren, schreibst du deine Programme auch im AVR-Studio

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.551
    Hallo Hubert.G,

    Zitat Zitat von Hubert.G
    ... schreibst du deine Programme auch im AVR-Studio
    Ich? Ja, alle (für die AVR´s) - von Anfang an. Und Ponyprog.

    Tja, blos das mit den *.elf-Dateien . . . ich hab eine alte als Mitbringsel zu meinem Franzis-Lernpaket - GCC1.elf - und ein paar zu eigenen Projekten, aber nur für C-Programme, im Ordner "..projektname\default" . Zur Sicherheit habe ich gerade einen Assemblercode neu assembliert und nachgesehen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    44
    Hallo zusammen,
    Oberalgeier danke für den Tipp, ich werde mich morgen dann auch mal an den Downloadmarathon machen (auch auf dem Lande).

    Hubert.G Ja ich schreibe alles im Studio, und mit der Simulation von Assembler hat es bisher auch immer geklappt.

    Gibt es noch andere möglichkeiten als die .elf Datei auser den Hex file wieder rückwärts einzulesen ?

    Gute Nacht
    Uwe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Das war eben meine Frage nach dem AVR-Studio. Wenn ich etwas schreibe, dann habe ich die Dateien in dem entsprechenden Ordner mit einem *.aps File. Mit anklicken des *.aps geht das AVR-Studio auf und lädt die Dateien automatisch.
    Öffnet man das AVR-Studio direkt, dann kommt ein Fenster und bietet vorhandene Dateien an.
    Mir ist daher dein Problem nicht klar, vieleicht gibt es noch eine Möglichkeit die ich nicht kenne.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    44
    Ja so läuft es bei mir auch prinziiell, doch dibt es doch die Möglichkeit ein Programm simuliert durchlaufen zu lassen, in Assembler "Build an Run". aber wenn ich das mit einem C-versuch kommt die Meldung. Oder hab ich da die Möglichkeiten üüberschätzt ?

    Uwe

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Es gibt das Icon Build and Run, da wird compiliert und anschließend der Simulator gestartet, das heisst der Pfeil steht am Anfang von main. Dann kann man step, autostep oder sonst was machen. Funktioniert bei mir immer.
    Wenn du unter Project/Configurtion Options gehst, was schreibt er dir unter Output File Name.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    19.03.2006
    Beiträge
    44
    als Output steht eine .elf Datei.
    Das mit dem Icon weis ich schon mit Assembler hat das ja auch immer fonkitoniert. nur wenn ichs aus einem C Projekt mache schmiert es ab.
    Der Hex File wird auf jeden Fall richtig generiert, die Programme laufen auf dem AVR.
    Uwe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •