-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Impulse zählen mit Timer 1

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Kempen / Ndrh.
    Alter
    54
    Beiträge
    60

    Impulse zählen mit Timer 1

    Anzeige

    Moin !
    Ich möchte mit dem Timer 1 eines ATmega16 Impulse zählen, und diese in einer Timer-0-Interrupt-Routine alle 100mS auswerten.

    So habe ich in der Initialisierung die Register belegt :

    Code:
    TCCR0.CS00 = 1
    TCCR0.CS02 = 1
    TIMSK.TOIE0 = 1
    TCNT0 = 178  'Mit 10-(20-)fach-ISR = 10,01 Hz
    
    'Timer 1 freihalten für Drehzahl-Ermittlung
    TCCR1B.CS10 = 1  'Ext. Takt, steigende Flanke=1, fallende Flanke=0
    TCCR1B.CS11 = 1  'Ext. Takt
    TCCR1B.CS12 = 1  'Ext. Takt
    TCNT1H = 0  'HiByte des Zähler
    TCNT1L = 0  'LowByte des Zählers
    TIMSK.TICIE1 = 0  'Keinen Input Capture Interrupt erzeugen
    Die Timer-0-Geschichte funktioniert wunderbar, aber der Timer 1 zählt schon, ohne das was zählbares an Pin 2 (T1) anliegt. Was mache ich falsch ?

    Ich bin für jede Hilfe dankbar !

    Gruß, Andreas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Hast du den Pin offen, ohne PullUp, dann floatet der Eingang da er sehr hochohmig ist.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    29.09.2006
    Ort
    Kempen / Ndrh.
    Alter
    54
    Beiträge
    60
    Hallo Hubert !

    Danke für den Tip !

    Ich habe jetzt den internen Pull-Up eingeschaltet und jetzt zählt der Zähler wirklich nur noch, wenn er dazu aufgefordert wird

    Gruß, Andreas

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •