-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Wasserdichtes Kabel

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    34

    Wasserdichtes Kabel

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe für die Füllstandsmessung unserer Zisterne einen Kobold Drucksensor günstig in der Bucht geschossen. Der Plan ist, den Drucksensor (evtl. mit einem zusätzlichen Gewicht dran) auf dem Boden der Zisterne zu versenken und dann ein langes Kabel durch die Abwasserrohre bis in die Garage zu ziehen um dort dann die Auswertung vorzunehmen.

    Auch wenn die Frage nach einem wasserdichten Kabel vielleicht etwas trivial erscheint, das Problem ist, dass das Kabel über einen laaaaaaangen Zeitraum (10+ Jahre mindestens) dauerhaft IM Wasser liegen können muss, ohne zu gammeln!

    So, ich brauche also ein zweiadriges, abgeschirmtes Kabel, welches in eine PG7 Verschraubung passen muss und vor allem dauerhaft unter Wasser sein darf. Habt ihr da irgendwelche Vorschläge?

    Vielen Dank,

    Markus


    PS: Ich gehe doch recht in der Annahme, dass wenn auf dem Sensor steht: "1+ / 2- / 4 GND" 4 die Abschirmung ist und ich an 1 und 2 eine Spannung 10...30V anlege und dann dort in Abhängigkeit vom Druck ein Strom 4...20mA fließt, oder??

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Ich habe letztens im Baumarkt für ein Nagerprojekt ein Gummikabel gekauft. Ist ein für eine feuchte Umgebung ausgelegtes Kabel, also mit Gummiverschluss sogar an der Buchse. Das ist ein normales Verlängerungskabel und lässt sich gut schneiden und bearbeiten.

    Etwas Handarbeit wird wohl sein müssen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Für solche Applikationen Ölflex-Kabel von Lapp.
    Alternativ geschirmtes Kabel in Aquarienschlauch ( genau, der grüne ) einziehen, das ist auch preiswerter.
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41
    schau dich doch mal in so nem "gartenteichbedarfladen" um. wenn du zum beispiel unter wasser ne pumpe hast, dann braucht die ja auch strom. bei uns zum beispiel gibt es im garten so nen kleinen springbrunnen, solange ich denken kann (bin jetzt 17^^). ich kann mich noch grau erinnern, dass wir früher im winter die pumpe immer raus genommen haben (somit auch kabel), aber in den letzten jahren (werden wohl schon um die 10 sein) ist das nicht mehr gemacht worden.

    Gruß
    Luser

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Nordhessen
    Alter
    38
    Beiträge
    36
    Hallo,

    Ich würde dir Ölflex-Kabel empfehlen.
    Das ist zwar nicht so flexibel wie Gummikabel, aber es wird nicht porös!!
    Außerdem ist es resistent gegen Öl und andere Chemikalien.

    Gibts beim Elektriker um die Ecke oder in den großen E-Versandhäusern.

  6. #6
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Wir haben im Abwasserbereich (ich hab auf ner Kläranlage gearbeitet) auch diese Ölflex-Kabel verwendet. Die Bauwerke dort sind meistens für 20-30 Jahre ausgelegt und die Kabel die meiste Zeit unter (Ab-) Wasser.

    MfG
    Basti

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    34
    Hallo Leute,

    danke für die Tipps, das Ölflex-Kabel hört sich ja schon mal sehr gut an. Werde mal schauen, wo sich sowas auftreiben lässt. Im Moment ist es zwar eh viel zu kalt um den Boden aufzubuddeln, aber nächsten Frühling soll das Ding dann versenkt werden.

    Also danke nochmal,

    viele Grüße, Markus

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    34

    geschirmt oder nicht geschirmt??

    Soo, ich muss dieses Projekt endlich mal wieder vorantreiben. Vielen Dank schon mal wegen des Tips bezüglich des Ölflex-Kabels, so eins wirds dann werden.

    Für mich stellt sich nun die Frage, ob ich wirklich ein geschirmtes Kabel brauche. Preislich sind die natürlich viel teurer, als ein ungeschirmtes.

    Brauche ich also für ein 4...20mA Signal bei einer Kabellänge von ca. 12m ein geschirmtes Kabel? Das Kabel wird höchstens für ein paar Meter neben einem normalen Netzkabel liegen. Würde ein ungeschirmtes Kabel das Messergebnis stark verfälschen, oder kann ich zu einem billigen, ungeschirmten Kabel greifen?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus,

    Markus

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970

    Re: Wasserdichtes Kabel

    Zitat Zitat von Homer Jay
    ich brauche also ein zweiadriges, abgeschirmtes Kabel
    MfG

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    34
    Jaaa, das hatte ich damals geschrieben, weil das Reststück Kabel das noch am Sensor war, eben geschirmt war. Nur muss das wirklich sein frage ich mich, oder gehts auch ungeschirmt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •