-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Roboter folgt Roboter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    63

    Roboter folgt Roboter

    Anzeige

    Hallo,

    Ich möchte ein Autonomes Roboter Fahrzeugbauen... das einem anderen Autonomen Roboter Fahrzeug folgt...

    was gibt es da für möglichkeite?...


    Ich dachte da an Wärmesensoren die die hitze des Motors und der L298L297 Platine wahr nimmt.

    aber ich weis nicht wie ich das verwirklichen soll...

    ich bitte um vorschläge... auch mit andern Sensor typen...

    vielen Dank!


    mfg.

    Ma-power

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    manf hat sich da schon en paar gedanken gemacht: http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...er=asc&start=0
    hast du die möglichkeit den anderen roboter zu markieren (ir leuchte...)?
    mfg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    63
    ja ich kann den anderen Roboter makieren!... aber meine Frage ist wie kann der andere Roboter wissen wie weit er vom andern entfernt ist und ihm nicht schonn längst hinten drauf fährt?... und wie kann ich es hin kriegen das er auch merkt das der Vordere Roboter nach links oder rechts abbiegt... und er dann hinter her fährt?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    04.09.2004
    Ort
    Bürstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    383
    wenn der zweite Roboter eh Abstandssensoren Onbaord ( Fürs Autonom rumfahren) hat.. wieso diese nicht benutzen?
    Nobody is Perfect
    Visit www.ringo.roboterbastler.de last update: 23.05.2009

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2005
    Beiträge
    535
    ma_power,

    ich würde beide mit je einem Lautsprecher und einem Mikrophon ausrüsten. Dann lässt Du sie kurze Tonfolgen austauschen: Einer arbeitet jeweils als Sender, der andere als Wiederholer. Er empfängt und sendet das Empfangene sofort wieder zurück. Aus der Laufzeit, abzüglich der Verarbeitungszeit im Wiederholer, kann der Sender die Entfernung zum Wiederholer messen. Anschliessend lässt Du sie die Rollen tauschen. Diese Methode kannst Du beliebig verfeinern: Das wiederholte Signal könnte, z.B., um eine bestimmte Differenzfrequenz versetzt gesendet werden, um es von Reflektionen unterscheiden zu können usw. - Mit etwas Aufwand (schwenkbares Mikrophon) kannst auch noch die Richtung feststellen.

    mare_crisium

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Baue einfach eine sich drehende IR-Ultraschall-Kombination, und das vordere Fahrzeug sendet nach hinten, oder überallhin (4-8 IR-Dioden) IR-Licht aus, gepulst oder sonstirgendwie. Wenn der Empfänger dann beim Vorbeidrehen im richtigen Winkel ist, empfängst Du maximale Intensität, weißt also die Richtung. Gleichzeitig Machst Du eine Entfernungsmessung, und damit weißt Du, in welcher Richtung und in welcher Entfernung der vordere ist.
    Probleme dabei: Es kann kein Höhenunterschied gemessen werden. D.h. ist der vordere Roboter grad auf einer Rampe nach unten unterwegs, gibts nur Fehlmessungen und Fehlinterpretationen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    63
    mh... entschldige... aber das verstehe ich nicht ganz... könntest du das vllt. etwas genauer erklären?


    dank!

    mfg.

    ma-power

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Roboter 1 sendet in alle Richtungen (also mit maximal 8 Dioden) ein IR-Signal aus. (IR-Dioden)

    Roboter 2 dreht auf seinem Kopf einen IR-Sensor, der dann, sobald er in die richtige Richtung guckt, das IR-Signal mit maximaler Intensität empfängt. Daher weiß er, in welcher RICHTUNG der andere Roboter zu finden ist. Dann macht er in dieser Richtung gleich noch eine Ultraschall-Messung und weiß dadurch, wie WEIT WEG der andere Roboter ist.

    Hinweis: Geht nur, wenn die beiden Roboter in der selben Ebene agieren. (bspw. beide auf dem Boden)

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    63
    WOW.... das is ja eine Geniale Idee!!!

    ja aber dann müsste man ja noch neben dem IR Sensor einen Ultraschallsensor installieren!... oder ? oder gibt es ander möglcikeiten die enfernung zu ermitteln... oder einfach eine feste distanz zwischen den Robotern fest zu legen?

    aber die Idee ist richtig geil!

    Danke!

    mfg.

    ma-power

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •