-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Einschätzung benötigt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    13

    Einschätzung benötigt

    Anzeige

    Hi!

    Ich würde gerne mittelfristig ein Projekt realisieren, und an diesem Projekt "wachsen" was meine Elektronik- und Mikroprozessorkenntnisse angeht (so einen werde ich hier ja wohl brauchen).

    Meine Elektronikkentnisse sind rudimentär (Schulphysik & Grundlagen Technische Informatik), meine Assemblerkenntnisse gut.

    Was ich benötige:
    Ich benötige ich Konstrukt, welches einen Barcodescanner beinhaltet. Ich möchte damit Barcodes einscannen können. Diese sollen gespeichert (bis zu ca. 15 Stück gleichzeitig), und später über irgend eine Schnittstelle auf einen Computer übertragen werden können (seriell / parallel / USB / Infrarot).

    Wisst ihr, wo ich so einen Barcodescanner bekommen kann, der gut angesprochen werden kann?

    Wie komplex schätzt ihr dieses Projekt ein?


    Vielen Dank im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Welches Projekt ?
    Barcodescanner gibt es wie Sand am Meer, die Frage ist, was willst Du überhaupt realisieren ?

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    29.01.2005
    Alter
    45
    Beiträge
    294
    Auf ebay gibts Haufenweise Barcodescanner die an der Schnittstelle der PS/2 Tastatur arbeiten. Die geben den klartext direkt aus.
    Das Gegenteil von "gut" ist "gut gemeint"!

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    13
    gut, angenommen ich hätte so einen PS/2 Barcodescanner.

    Wie schwierig ist es, eine Schaltung (vorzugsweise mit Atmel Mikroprozessoren, da ich dafür eine Programmierschnittstelle habe) zu erstellen, die ca. 10-15 von diesen Barcodes speichern, und (wie oben beschrieben) diese zu einem späteren Zeitpunkt über irgend eine Schnittstelle (was am Einfachsten ist) an einen Computer zu übertragen (dafür würde ich ein Programm schreiben).

    Ablauf also quasi: Knopfdruck -> Barcode einscannen; Knopfdruck -> Barcode einscannen ...

    und später an den Computer anschließen und alle eingescannten auslesen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    1.312
    Anschlussfrage dazu:
    Was bräuchte ich alles, um einen solchen Scanner selber zu bauen?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    für realisierbar halte ich es auf jeden fall, ich würde allerdings den PS2 Scanner direkt an den PC anschließen und dort eine Software schreiben die deine gewünschte Funktion liefert. oder habe ich da was falsch verstanden? Wenn es tragbar sein soll (mit Batterien), dann 15codes scannen und dann per Infrarot das ganze berührungslos zum PC übertragen wär das natürlich geil! Dazu bräuchtest du dann einen µC, aber müsstest vorher mal klarstellen was es genau werden soll
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Auf einer Skala von 1 - 10 ( easy - unlösbar ) würde ich eine 3 geben.
    Soll heißen seriell einlesen, in Buffer, ins Memory und dann als FiFo vom PC aus auslesen.
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Osnabrücker Land
    Alter
    55
    Beiträge
    534
    .. hätte ich jetzt auch geschrieben - nimm einen Barcodescanner mit serieller Ausgabe ..(wenn Du da nicht gleich einen mit Speicher nimmst) und häng den an den ser.Port des uC mit einem MAX232 Pegelwandler davor ... bau dann noch einen Vinculum an den Atmel und Du kannst Deine Daten via USB-Stick sammeln ...
    Ich kann mir keine Signatur leisten - bin selbständig!

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    13
    also kaufe ich mir einfach irgend einen barcode ps/2 scanner von ebay, oder muss ich da auf etwas spezielles achten?

    da genau setzt dann nämlich mein problem an: Was Elektronik angeht, bin ich vom meinem Kenntnisstand noch nicht über FlipFlops hinaus - wie gesagt, rudimentär. Mit einem Experimentierboard habe ich vor 1-2 Jahren mit Atmels µC herumgespielt, aber was das Einlesen von Daten angeht, so weit bin ich da leider noch nicht.

    Daher die Frage: Was würdet ihr empfehlen wie ich am Besten vorgehe?
    Gibt es Steckplatinen, in die µC Sockel passen? Was genau macht der MAX232 und wo finde ich Informationen darüber?
    Könnt ihr ein gutes Buch empfehlen?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Osnabrücker Land
    Alter
    55
    Beiträge
    534
    hmm .. mit Buch kann ich leider nicht dienen ...

    ein MAX232 (Dr. google: max232 pdf) dient nur zur Pegelwandlung .. ein Atmel will TTl-Pegel haben .. RS232 ist +/-15V ..

    Ein PS/2-Scanner ist ein Scanner, der in die Tastatur eingeschleift wird .. der spricht nicht RS232 ! - Du brauchst einen Scanner für die serielle Schnittstelle!

    Es gibt fertige Experimentierboards für wenig Geld .. "hier" im Shop oder epay oder ... die haben meist auch schon einen Pegelwandler drauf ... das billigste Board gibts bei Pollin, hatte ich die Tage in der Hand .. es funktionierte.

    Dein Vorgehen für Dein Projekt .. bei den Boards die mir anfangs bei epay gekauft hab, war immer eine ausführlich Anleitung dabei, mit Codebeispielen und Tipps für die Portbeschaltung ...

    Viel Erfolg!
    Ich kann mir keine Signatur leisten - bin selbständig!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •