-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: I2C mit PC

  1. #1

    I2C mit PC

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte einen PC-basierten Roboter aufbauen. Der PC ist deshalb notwendig, da eine Webcam dazu genutzt werden soll die Umgebung an Hand von Markern zu erkennen. Der PC soll über diesen http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=4509 Adapter nun per I2C-Bus mit der RN-Schrittmotor Karte und einige Ultraschallsensoren SRF02 verbunden werden. Die Programmiersprache soll C++ sein, der PC mit XP laufen.

    Ich hab ein paar Fragen zu dem Adapter, bevor ich das alles bestelle und zusammenbau. Erstmal sollte das doch prinzipiell so funktionieren die Sensoren und die Motorsteuerkarte über den PC anzusprechen, oder? Hat da schon wer Erfahrungen wie gut oder schlecht das funktioniert, ob mit irgendwelchen Problemen zu rechnen ist? Zu dem Adapter gibt es auch ein VB-Beispielprogramm. Weiß jemand wo/ob es auch C++ Quellcode um eben mit diesem Adapter den Motor und die Sensoren anzusprechen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    178
    hallo,

    falls du ein mini-itx board verwenden willst und dieses noch nicht gekauft hast, möchte ich darauf hinweisen dass es zumindest von VIA einige modelle mit onboard I2C gibt.
    desweiteren gibt is vom hersteller der SRFxx Sensoren auch einen usb-i2c adapter mit C++ beispielanwendung in quellcode.
    aber natürlich funktioniert das ganze auch mit dem von dir verlinkten RN adapter so wie du dir das vorstellst, und eine eigene softwarekomponente um diesen anzusteuern ist einfach selbst zu erstellen. das verwendete application-level protokoll ist aus datenblatt des adapters, sowie dem VB beispiel code ersichtlich und der rest beschränkt sich auf die ansteuerung der seriellen schnittstelle am pc, wozu es im netz genügend tutorials bzw quelltext zu finden gibt.

    lg

  3. #3
    Danke für die Tipps,
    ja es soll ein mini-itx board verwendet werden, aber mit I2C Anschluss hab ich da noch keine gefunden, wusste gar nicht, dass es das gibt. Da werde ich mal schauen, was ich so finde.
    Auch der usb-i2c adapter mit Beispielen vom SRF-Hersteller hört sich ganz gut an.
    Mit der Programmierung werde ich das sonst wohl eben selber machen, hab auch schon einige der Tutorials gefunden und scheint wirklich nicht sehr schwer zu sein.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •