-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Messen der Akkukapazität mit einem AVR

  1. #1
    Kagerer
    Gast

    Messen der Akkukapazität mit einem AVR

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte mir gern ein kleines Gerät bauen, das die Kapazität von Akkus (vorerst nur AA & AAA) misst und diese dann auf ein Display ausgibt. Ich hab mir vorgestellt, dass die vollgeladenen Akkus einfach entladen werden und dabei halt der AVR irgendwie mitzählt. Am besten wäre natürlich wenn die Schaltung gleich zwei oder vier Akkus auf einmal testen könnte. Und eine Tiefentladung sollte eigentlich auch irgendwie vermieden werden. Ein variabler Entladestrom wär sicher auch noch von Vorteil.

    So jetzt meine Frage an euch. Wie stell ich das am besten an?

    MfG
    Christian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Hi!
    Ganz einfach: Schaltung entwickeln, aufbauen, µC programmieren, fertig!
    Noch Fragen?
    Schon gut. Du brauchst einen Shunt zum Messen des Stroms und einen FET oder ähnlich zum Einstellen des Stroms. An einen ADC Eingang kommt die Shuntspannung, die Du sinvollerweise gegen GND misst, an einen weiteren ADC, die Akkuspannung.
    Ein bisschen Programmieren noch. Die Kapazität ist das Integral der Stromstärke über die Zeit.
    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    100
    Vielleicht kann man auch einen LM317 dazu verwenden mit konstantem Strom zu entladen. Damit reduziert sich die Aufgabe des Controllers auf feststellen des Entladestop und Zeitmessung... (?)

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bodenseeregion
    Alter
    27
    Beiträge
    135
    Die Spannung misst du am besten über einen Spannungsteiler, den du zwischen Vcc und GND des Akkus schaltest. Du musst nur die die max Spannung wissen und dannach wählst du die Widerstände des Spannungsteilers aus. Die spannung die du an einem der zwei Widerstände abgreifst schließt du an den ADC Port deines AVR´s an. Achte darauf dass die Spannung nicht 5 Volt übersteigt, ansonsten kannst du den Port oder den kompletten AVR zerstören.


    Schau mal da vorbei

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=35630

  5. #5
    Kagerer
    Gast
    Hi!
    Danke für eure schnellen Antworten. Ich glaub ich werde es mal mit einem LM317 versuchen.

    Gruß
    Christian

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •