-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Anfänger mit Fragen bezüglich des RP6

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    7

    Anfänger mit Fragen bezüglich des RP6

    Anzeige

    Hi,

    ich bin 16 Jahre und interessiere mich schon seit langem für Roboter.
    Nun möchte ich mir auch einen anschaffen, ich bin mir aber noch unschlüssig darüber welchen.
    Sehr interessant scheint für mich der RP6 zu sein, zu welchem ich auch noch ein paar fragen hätte:
    1.) Wie ist das Preis- /Leistungsverhältnis ?
    2.) Wie lange dauert es so etwa, wenn man noch keine Vorkenntnisse im
    Programmieren hat, dem Robby ein paar Sachen beizubringen?
    3.) Wie ist die Ausstattung an Sensoren? Eher wenig oder viele?
    4.) Welche weiteren Sensoren könnte man noch anschließen?
    5.) Kann man auch zum Beispiel programmieren, dass der Roboter
    eine bestimmte geschwindigkeit fahren kann (für eine bestimmte zeit)?
    6.) Kann man verschiedene Geschwindigkeiten einstellen, wie schnell der Roboter fahren kann? Was ist die Maximalgeschwindigkeit ungefähr?

    Ich weiß, es sind sehr viele Fragen auf einmal, sry. dafür, aber ich kenne mich leider noch nicht so mit dem Thema Robotik aus .

    Aber trotzdem schon mal vielen Dank für eure kompoetenten Antworten !!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    Solingen
    Alter
    25
    Beiträge
    177
    zu 1. Für den Preis hat der RP6 schon sehr viele Funktionen.
    zu 2. Ich hatte auch keine Kenntisse in C aber in Python, aber , wenn du dich ran hälst kannst du es mit dem Crashkurs auf der CD an ein/zwei Tagen lernen.
    zu 3. Es gibt Licht- , Infrarot- , Drehzahlsensoren. Mit den Infrarotsensoren kannst du die entfernung einer Wand ermitteln, die Drehzahlsensoren sagen dir wie schnell der RP6 fährt, die Lichtsensoren sagen dir von wo das Licht kommt ( ich glaube das erklärt sich von selbst ),dann hat der RP6 noch Bumper, falls er irgentwo vor fährt. Ach, fast vergessen, es gibt auch eine IR-kommunikation, damit können sich mehrere RPs unterhalten, oder du kannst den RP6 mit einer RC5 Fernbedinung steuern.
    zu 4. Man kann eigentlich so gut wie alles dranschließen, gut wäre Löterfahrung( hab ich leider nicht ) klappt aber auch so ganz gut.
    zu 5. Ja, es gibt vorgefertigte LIBs, da sind noch viele weitere Funktionen.
    zu 6. Ja, is auch in der LIB.

    Viel Spaß mit dem RP6, falls du ihn dir holst.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    7
    danke für die antworten,

    aber was kann denn der RP6, was der asuro nicht kann??

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    ....aber was kann denn der RP6, was der asuro nicht kann??.....

    ...eine ganze menge mehr.......vergleiche doch nur die beiden verschiedenen atmega.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    47
    Hast Du schon die Anleitung gelesen? Diese kannst Du kostenlos herunterladen und bekommst darin einen sehr guten Ueberblick was der RP6 alles kann (inklusive einem C Crashkurs).
    Die anderen Fragen klaeren sich evtl von selbst und sind auch abhaengig von Deiner Lerngeschwindigleit, der verfuegbaren Zeit und manchmal auch vom verfuegbaren Geld. Wie gesagt, Moeglichkeiten gibt es sehr viele.

    Hier findest Du die Anleitung (und mehr...): http://www.arexx.com/rp6/downloads/R...E_20071029.zip

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    7
    danke für die tolle Anleitung!!!

    Was ist eigentlich ein Atmega und für was wird der beim roboter gebraucht?
    Und wie könnte man eigentlich neue Sensoren am Roboter anschließen?
    Ist der Einbau von Sensoren kompliziert?
    Und welche anderen Sensoren gibt es noch und was können die?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    ....Was ist eigentlich ein Atmega und für was wird der beim roboter gebraucht? .....

    na an deiner stelle würde ich mal 6 monate eine outzeit nehmen um sich erst einmal einzulesen in den verschiedenen foren und erkundigungen einziehen über alles . google ist dein freund.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    7
    tolle antwort,

    kann mr villeicht jemand anderes weiterhelfen?

    Danke

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    7
    syr für denn nicht so tollen Kommentar!

    Aber vllt kann mir ja trotdem jemand weiterhelfen

    Danke

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Hallo matze2412,
    Was ist eigentlich ein Atmega und für was wird der beim roboter gebraucht?
    Da muss ich auch sagen, dass du dir das ergoogeln kannst! Dieses Forum ist außerdem voll davon.

    Und wie könnte man eigentlich neue Sensoren am Roboter anschließen?
    Ganz unterschiedlich und abhängig vom Sensor. Der muss mechanisch dran gebaut werden und elektrisch mit dem RP6 verbunden werden. Dann must du noch ein Programm schreiben, um den Sensorwert zu lesen.
    Ist der Einbau von Sensoren kompliziert?
    Ganz unterschiedlich und abhängig vom Sensor. Hier im Forum kann man nach fast allen Sensoren suchen. Da gibt's viele Tips.
    Und welche anderen Sensoren gibt es noch und was können die?
    Da solltest du auch 'mal googeln oder bei Versendern unter Sensoren nachsehen. Eine Liste ist mir hier echt zu viel Tiparbeit.

    Gruß Dirk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •