-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Analog Switch richtige Wahl?

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62

    Analog Switch richtige Wahl?

    Anzeige

    Ich würde gerne drei Temperaturfühler über einen µC auswerten.
    Da ich aber die Anpassschaltung mit OP´s nur einmal aufbauen will, dachte ich mir, dass ich die Spanungen, welche von den Sensoren kommen, über einen Analog Switch (z.B. DG211CJZ gibt’s bei Farnell) abwechselnd schalten kann.

    Meine Frage daher:
    Ist so ein Analog Switch überhaupt das richtige Bauteil für diese Art von Anwendung?

    Danke für Eure Antworten.
    tooltime

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Ja sicher ist er das. Kannst auch einen billigen 4051/74HC4051 benutzen, musst nur drauf achten, dass über den Schalter bzw Multiplexer kein Strom fliesst, sonst verfälscht der Einschaltwiderstand die Messung. Wenn eine Stromquelle mehrere Sensoren füttern soll, könnte man zB einen 4052 nehmen, der enthält 2 Vierfach-Umschalter, einen nimmt man dann um die Konstantstromquelle auf die Sensoren zu verteilen, den anderen, um die Sensorsignale für die Messung abzugreifen. Ganz einfach also. Ob meine Annahme mit den Stromquellen hinkommt oder ob Du Sensoren mit Spannungsausgang hast, musst Du natürlich selbst beurteilen.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.03.2005
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    62
    Vielen Dank für Deine Antwort!
    Den 4052 habe ich mir mal angesehen. Sieht ziemlich gut aus und preislich ist der ja um einiges interessanter.

    Dass ich eine Stromquelle verwenden will, ist richtig.
    Da habe ich mir den LM334 ausgesucht.
    Für Alternativen bin ich natürlich noch offen.

    Gruß
    tooltime

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •