-         

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Led mit PWM asteuern.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    341

    Led mit PWM asteuern.

    Anzeige

    Hi,

    ich möchte LED´s via PWM ansteuern. Also 3 PWM Kanäle.

    1. Kanal 6 Rote LED´s
    2. Kanal 6 Grüne LED´s
    3. Kanal 6 Blaue LED´s

    Jetzt stell ich mir nur die Frage der Ansteuerung.

    Ist meine Schaltung soweit richtig ?


  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    05.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    264
    Hallo,

    Deine Schaltung ist so nicht korrekt.

    1. gehört ein Basisvorwiderstand an den Transistor
    2. ein Vorwiderstand an die LED die
    3. falsch herum eingezeichnet ist

    wenn Du das änderst sollte es funktionieren

    Florian

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    341
    Hi,

    die Wiederstände hatte ich einfachheitshalber absichtlich rausgelassen, da ich doch noch einige Probleme im Umgang im Eagle habe.

    Aber was ist Verkehrtherum gezeichnet ?

    Edit. Sorry hab nicht genau gelesen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ich dachte du wolltest je 6 LED ansteuern, wie schaltest du die zusammen?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41462 Neuss
    Alter
    49
    Beiträge
    375
    Zitat Zitat von Blamaster
    Aber was ist Verkehrtherum gezeichnet ?
    Die LED ist falsch rum.

    Nebenbei bemerkt: es nervt, wenn beim klick auf ein bild ein werbepopup aufgeht. such dir mal nen vernünftigen provider!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    341
    @ Hubert die LED´s sollen parallel geschaltet werden.

    @ fumir Such dir nen vernünftigen popup blocker

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Dann brauchst du für jede LED einen eigenen Widerstand oder du schaltest 2 in Serie, dann ersparst du dir die hälfte Strom. Für 20mA Strom durch die LED brauchst du für 1LED 150Ohm für 2LED 50Ohm Vorwiderstand.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.03.2007
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Hubert.G
    Dann brauchst du für jede LED einen eigenen Widerstand oder du schaltest 2 in Serie, dann ersparst du dir die hälfte Strom. Für 20mA Strom durch die LED brauchst du für 1LED 150Ohm für 2LED 50Ohm Vorwiderstand.
    ist das mit dem Widerstand nicht zu pauschal ? schliesslich haben LEDs von 1,8-3,5 V Durchlassspannung, ergo müsste man rechnen

    (UB - ( LEDanzahl * Uf ) ) / Iled = Rv

    2 weisse oder blaue LED bräuchten alleine schon 7V in Reihe und sind aus der üblichen Controllerspannung 2,7-5,5 V nicht zu speisen !

    ergo bei 5V jede LED einen Rv und alle parallel

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Das war auch nur als Beispiel gedacht um zu Überlegen ob man nicht etwas vereinfachen kann. Wenn man LED in Serie schaltet spart man nicht nur Strom sondern auch Widerstände.
    Es stellt sich auch die Frage wie weit es Sinnvoll ist eine sauber geregelte Spannung zu verwenden. Wenn man die Spannungsversorgung nicht bis ans Ende ausreizt sollte sie auch ohne Regelung stabil genug sein.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Da die LEDs ja per Transistor geschaltet werden, spricht nichts gegen ein höhere Spannung (z.B. 12 V). Das bisschen Strom für den Controller kann man ja leicht mit einem 78L05 auf 5 V regeln. Wenn man will könnte man die Transitoren ja auch als Stromquelle betreiben (d.h. nit Widerstand am Emitter und reduzierter Spannung an der Basis), dann ist der Strom fast unabhängig von der Spannung und eine ungeregelte Spannung geht auf alle Fälle.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •