-
        

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Thema: Library 2.70

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49

    Library 2.70

    Anzeige

    Frage an alle die mit der neuen Lib. arbeiten.
    Wie habt ihr die zum laufen gebracht. Ich hab die anderen Foren schon durchgelesen und so einiges versucht, es klappt aber einafach nicht.


    Ich arbeite mit dem WinAVR Programmers Notepad.
    Im Forum steht damit würde es auch gehn.

    Also erst habe ich die Installversion gezogen. Geht aber nicht da in der Registry aus irgend einem Grund nix von WinAVR steht und somit findet die Install WinAVR nicht.
    Dann habe ich das ZIP-file gezogen.
    Auf der Platte habe ich folgende Ordnerstrucktur
    C:\Programmiertools->
    \WinAVR
    -> standard
    \Asurosrc
    ->SelfTest
    ->FirstTry
    -> darin befinden sich make clean und meine c dateien
    ->Download
    -> hier ist die Neue Lib. drin
    \AVR_Studio4

    die Datei libasuro.a wurde im Verzeichniss C:\Programmiertools\WinAVR\avr\lib hinzugefügt

    der Pfad im Makefile wurde auf
    DIRAVR = C:/Programmiertools/WinAVR geändert

    in der install.txt steht:
    Danach genügt ein Aufruf des Makefiles im <INST_DIR>/lib Verzeichnis mit:
    make install
    um die libasuro.a in das AVR-GCC Verzeichnis zu kopieren.
    ich haben kein make install!!!

    Die make-lib.bat habe ich ausgeführt.

    Wenn ich im Programmers Notepad auf make klicke kommt das:
    Code:
    C:\Programmiertools\ASURO_src\FirstTry\FirstTry>make all 
    -------- begin --------
    avr-gcc --version
    avr-gcc (GCC) 3.3.1
    Copyright (C) 2003 Free Software Foundation, Inc.
    This is free software; see the source for copying conditions.  There is NO
    warranty; not even for MERCHANTABILITY or FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE.
    
    Size before:
    test.elf  :
    section    size      addr
    .text      1512         0
    .data         0   8388704
    .bss          1   8388704
    .noinit       0   8388705
    .eeprom       0   8454144
    .stab      3120         0
    .stabstr   1809         0
    Total      6442
    
    
    Size after:
    test.elf  :
    section    size      addr
    .text      1512         0
    .data         0   8388704
    .bss          1   8388704
    .noinit       0   8388705
    .eeprom       0   8454144
    .stab      3120         0
    .stabstr   1809         0
    Total      6442
    
    
    Errors: none
    -------- end --------
    
    > Process Exit Code: 0
    es wird aber kein hex-file erzeugt.

    Was habe ich alles falsch gemacht.
    Und wen schon mal jemand dabei ist mir zu antworten. Wie richte ich das AVR Studio 4 auf der CD für C und die neue Lib. ein. Bisher habe ich nur mit dem PN gaarbeitet da ich nicht wusste wie ich make und clean ins Studio4 integriere da dort steht es können nur Assembler und kein C

    Danke schon mal im Voraus

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.09.2007
    Alter
    23
    Beiträge
    98
    1. die Datei wird direkt kopiert
    2. die Funktion make install ist in der datei makefile


    mfg liggi
    Lieber am Asuro rumschrauben als alles andere.
    Meine Homepage

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49
    ich hab noch ein bisschen rumkopiert. Jetzt geht´s das mit dem make install habe ich aber immer noch nicht verstanden. Ich denke das Makefile enthält angaben für den kompiler und linker. Wie soll ich dann seperat make install ausführen was übrigens nirgends im Makefile erwähnt wird?
    Jetz gehen aber meine Programme alle samt nicht mehr. Bei mienem Asuro leuchtet nur noch die grüne LED. Die Programme haben aber mit der alten Lib funktioniert!!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49
    ok das mit der grünen LED liegt wohl nicht an der Lib. auch alte hex files führen zu diesem effekt. Es ist doch aber nicht möglich das ich durch die neue Lib was im SFR geändert habe ohne meine Programme abzuändern oder?

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49
    so jetzt geht zwar mein Asuro wieder aber es wird kein hex file erzeugt.
    Wenn ich den Code wandeln lasse kommt das:
    Code:
    C:\Programmiertools\ASURO_src\FirstTry>make all 
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT globals.o -MF dep/globals.o.d  -c  globals.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT adc.o -MF dep/adc.o.d  -c  adc.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT encoder.o -MF dep/encoder.o.d  -c  encoder.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT encoder_low.o -MF dep/encoder_low.o.d  -c  encoder_low.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT i2c.o -MF dep/i2c.o.d  -c  i2c.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT leds.o -MF dep/leds.o.d  -c  leds.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT lcd.o -MF dep/lcd.o.d  -c  lcd.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT motor.o -MF dep/motor.o.d  -c  motor.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT motor_low.o -MF dep/motor_low.o.d  -c  motor_low.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT print.o -MF dep/print.o.d  -c  print.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT rc5.o -MF dep/rc5.o.d  -c  rc5.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT sound.o -MF dep/sound.o.d  -c  sound.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT switches.o -MF dep/switches.o.d  -c  switches.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT time.o -MF dep/time.o.d  -c  time.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT uart.o -MF dep/uart.o.d  -c  uart.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT version.o -MF dep/version.o.d  -c  version.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-ar cru libasuro.a globals.o adc.o encoder.o encoder_low.o i2c.o leds.o lcd.o motor.o motor_low.o print.o rc5.o sound.o switches.o time.o uart.o version.o 
    rm -rf *.o *~
    
    > Process Exit Code: 0

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49
    So nochmals die frage:
    Was muss ich hierbei mache?

    Danach genügt ein Aufruf des Makefiles im <INST_DIR>/lib Verzeichnis mit:
    make install
    um die libasuro.a in das AVR-GCC Verzeichnis zu kopieren.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49
    Eine Frage an Sterntaler:
    Du hast geschrieben das, dass Setup der Lib. nach einem Registryeintrag sucht. Ich habe das ganze jetzt auf meinem Privatrechner mit Adminrechten versucht, auf dem ich die neuset WinAVR Version ohne rumkopieren oder so habe. Das setup sagt jedoch: kein AVR da! Warum? Ob das zip file hier geht test ich gleich noch !

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49
    So also es geht weder auf meinem Privatlaptop noch auf dem FirmenPC (exe und zip-datei)
    es kommt immer:
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    avr-ar cru libasuro.a globals.o adc.o encoder.o encoder_low.o i2c.o leds.o lcd.o motor.o motor_low.o print.o rc5.o sound.o switches.o time.o uart.o version.o
    rm -rf *.o *~

    > Process Exit Code: 0
    Dabei wird aber kein hex file erzeugt.
    Außerdem verstehe ich die Antwort mit:
    2. die Funktion make install ist in der datei makefile
    immer noch nicht. Im makefile steht nix von make install.
    Was muss ich den jetzt machen. HIELFE

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.02.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    49
    So die make install ist also in der make library.OK die habe ich gefunden. Wenn ich nun aber auf make Library gehe und Pause drücke sehe ich das im gleichen Ordner daten erzeugt werden, diese verschwinden aber nach dem vortsetzen mit enter wieder. Wenn ich diese auf der Platte suchen lasse kommt nichts.
    Liegt das an dieser Fehlermeldung?
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    und wie kann ich sie beheben.
    Ich machen nun schon seit bald 2 Tagen daran rum. Langsam nervt es!!!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von m.a.r.v.i.n
    Registriert seit
    24.07.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.247
    Hallo NomiS,

    Die Fehlermeldung
    `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    liegt an einer veralteten WinAVR Version. Das dwarf-2-Format wird ab WinAVR 20040722 verwendet. Update deinen Compiler und deinstalliere vorher den alten Compiler.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •