-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Programmierung des RNFRA 1.2 mit Bascom USB-ISP-Programmer

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.2007
    Alter
    38
    Beiträge
    2

    Programmierung des RNFRA 1.2 mit Bascom USB-ISP-Programmer

    Anzeige

    Hallo,
    ich versuche das Controllerboard RNFRA 1.2 mit dem USB-ISP- Programmer zu programieren. Das Board arbeitet mit einem ATMEGA 32.
    Der Programmer ist richtig installiert und wird auch richtig erkannt. Auch die Einstellungen in Bascom-AVR habe ich meines Erachtens richtig vorgenommen (Programer auf USB-ISP eingestellt).

    Das Programm ist bisher allerdings nicht in der Lage den Chip zu erkennen. Es wird folgende Fehlermeldung ausgegeben: " Could not identify Chip with ID:000000"

    (Bisherige Programmierung mit STK 200 klappte einwandfrei.)

    Ist das Programmieren überhaupt mit einem USB- Programmer, bei diesrem Board/ Mikroprozessor möglich?
    Was für Einstellungen muss ich vornehmen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791
    Frage: Hardware ok, d.h. Verbindung Programmer - RNBFRA ?

    Gruß Dirk

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.11.2007
    Alter
    38
    Beiträge
    2
    Die Hardware müsste OK sein. Ich habe das Kabel nochmal nachgemessen. Alles OK.
    Entweder der komplette USB- Programmer ist defekt oder das Board funktioniert nicht richtig. Aber davon gehe ich dochmal nicht aus, weil sich das Board mit dem STK 200 ja noch programmieren lässt.

    Gruß,
    G.Kahler

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    8
    Ich hab das gleiche problem. gabs dafür eine Lösung?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •