-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hilfe für C-Control

  1. #1
    Gast

    Hilfe für C-Control

    Anzeige

    Hallo Jungs,
    ich bin ein Neuling auf diesem Gebiet und bräuchte mal ein paar Tipps. Es gibt doch diese C-Control mit der man den Roboter programmieren und steuern kann. Könnte mir mal bitte jemand was dazu erzählen? Zum Beispiel was brauch ich alles quasi als Grundsystem um anfangen zukönnen. Dann wozu sind die Erweiterungen und welche gibt es. Wenn ihr mir noch ein bischen mehr schreiben könntet wäre sehr nett.

    mfg Nimrood

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.789

    CC1 for beginners

    Hallo Nimrood,

    evtl. eignet sich für Dich als Newbee der Robby RP5 von CONRAD, der ja mit der C-Control I gesteuert wird.

    Gruß Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    578
    Kann das Thema jemand verschieben?
    Ich glaube bei C-Control ist es besser aufgehoben.

    Also ich habe angefangen mit:
    Grundplatte, C-Control1 mit Starterboard, Akku, 2 Motoren, 2 Fotowiderständen
    damit kannst du schon eine Menge machen.
    Ich bin gerade dabei auf meiner Seite einige Totorials für Anfänger (zum Beispiel Programmieren) zu veröffentlichen!
    Du kannst ja ab und zu mal vorbeischauen.
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Aue
    Alter
    30
    Beiträge
    6
    ah thx ich werd immer mal auf deiner Seite vorbeischaun.

    Aber nochmal ne Frage zu Conrad und der C-Control. Ich hab da mal bissel gesucht und unter anderem den robby gefunden. Aber bei der C-Control bin ich mir nicht sicher ob ich das richtige gefunden hab. Daher wärs sehr nett wenn ihr mir mal bitte die genau Artikelnummer posten könntet. Das würde meine Zweifel beheben. Und der Robby lässt sich auch ausbaun und mit nem Rechner programmieren oder?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Aue
    Alter
    30
    Beiträge
    6
    Hab nochmal ne Frage ist das hier was och suche, also vom Prinzip her? und wenn ja kann man sich vorstelln das bei ebay zu ersteigern?

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...720074855&rd=1

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    578
    Das ist das Applikationboard.
    Das hat den Nachteil, dass viele Ports verloren gehen (wegen der Tastatur und dem Display). Hat aber natürlich auch den Vorteil, dass du dem Roboter besser Kommandos geben kannst.

    Ich habe das Starterboard gehabt. Dort sind gleich 2 Relais drauf. Mit denen kannst du gleich Motoren ansteuern (solange bis du noch keine spezielle Motorsteuerung hast).
    Das Starterboard wird aber scheinbar nichtmehr hergestellt (ist im aktuellen Katallog nicht drinne).
    Wenn du nicht so viel Ahnung von Elektronik hast, dann würde ich dir den RP5 von Conrad empfehlen. Dort hast du eine fertige Basis.
    Einen Roboter ganz ohne eine fertige Basis zu bauen ist aber natürlich spannender und man lernt mehr (finde ich).

    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Aue
    Alter
    30
    Beiträge
    6
    ich hab mich auch schon gewundert, weil so richtig sah nix nach so nem Basic Board aus. Falls jemand was anders dazu denkt oder weiss wo man die noch herbekommt sagt bescheid. Aber thx für die Tipps

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •