-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Erweiterungsplatine selbst produzieren - Maße?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198

    Erweiterungsplatine selbst produzieren - Maße?

    Anzeige

    hoi,

    in 2 wochen bekomm ich auch einen Asuro
    ich würde blos jetzt schon gern eine Erweiterungsplatine machen (die einfach drüber gesteckt wird...)
    könnte mir eine die Maße von der Platine schicken?

    MFG Andal
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    es gibt fertige platinen, die bekommst du bei conrad unter "Experimentierset" und bei Reichelt solltet du nach "ARX" suchen. normales lochraster ist aufgrund der eigenartigen positionierung der verbindungspins nicht oder nur sehr schlecht verwendbar. google mal, bei der bldersuche findest du sicher ein paar bilder wo du einfach löcher abzählen kannst.
    kleinschreibung ist cool!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    öhm wollte mir eigentlich ne eigene Ätzen^^ brauch die Maße blos damit ich weiß wie groß ich ca. sein darf... (und wo halt der ATMega8L is...)
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  4. #4
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    der mega8l liegt unter der erweiterungsplatine... oder meinst du das eval board aus dem asurowiki?

    ich habe den titel des threads etwas angepasst...
    kleinschreibung ist cool!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    ne ich will mir eine eigene Platine Ätzen, weiß aber nicht wie groß die werden darf, da ich den Asuro noch ned hab... jetzt wollte ich wissen wie breit und lang sie werden darf und wo der ATMega 8L liegt

    L1=?
    L2=?
    b1=?
    b2=?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken platine_oben_kopie.jpg  
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.912
    ich erkenne dein ziel leider nicht. der meg8 liegt auf der hauptplatine, und ist recht flach... wo willst du denn die platine anschliessen? direkt im sockel des mega8? oder willst du eine platine aufsetzen unter nutzung der pins, die dafür gedacht sind?
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    jo ich werde die Platine auf/in dem sokel vom mega 8 stecken^^ (hatte ich zumindest vor)
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Hast du die Maße schon oder soll ich morgen auf Arbeit mal messen? Da fliegen einige rum...
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    13.11.2004
    Ort
    Tutzing
    Alter
    26
    Beiträge
    198
    ne noch ned...
    wäre super!

    merci
    Andal
    Einen Virus für Windows? Das wäre ja dasselbe, wie wenn man
    eine Sabotage sabotieren würde.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Hallo,
    Nimm doch einfach eine 1/2 Europlatine, platziere den M8 an der kurzen Seite
    mittig drauf mit einem Abstand zum Rand von 1,5 cm.
    Das sollte immer passen.
    Was danach übersteht schneidest Du raus nachdem der Asuro angekommen ist.
    Die Gesammtlänge von Asuro ist ~10cm, Breite ~7,5

    Gruß Sebastian
    EDIT:
    Und besorg Dir erstmal sehr lange Stelzen, damit das ganze noch über die Batterien passt.
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •