-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Sketchup Bibliothek, macht Ihr mit?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    149

    Sketchup Bibliothek, macht Ihr mit?

    Anzeige

    Hallo,

    auf der Suche nach einem geeignetem Programm zur Visualisierung meines Roboters bin ich vor ca 2 Monaten auf Sketchup gestoßen. Nach einigen Übungsvideos und dem Lerncenter hab ich mich in die Software eingefunden und finde sie richtig klasse. Ich weiß es ist kein Hochleistungs CAD-Programm aber erstens ist es kostenlos und 2tens kommt man recht schnell rein. Weiterhin sind die Ergebisse die man damit erzielt doch recht sehenswert in kurzer Zeit. Um den Gedanken von Klingon77 fortzusetze und einen Standard fürs Forum zu etablieren:

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=303685#303685

    nun meine Frage, habt Ihr evt Lust eine Bibliothek für Sketchup zu erstellen? Vorstellen könnte man sich alle Standardteile die zum Roboterbau benötigt werden. Angefangen vom Getriebe-Scheibenwischermotor, über den Akku und die Zahnriemenscheiben bis hin zur Gewindestange oder dem Kugellager. Einen Trico-Scheibenwischermotor hat doch jedes 2te Roboterprojekt hier im Forum eingebaut. Die einzelnen Bauteile/Baugruppen werden in Sketchup als Komponenten angelegt und somit können alle Anderen diese schnell in Ihr eigenes Projekt integrieren.
    Früher gab es ja noch Probleme mit Bemaßungen und co. nun ist das aber kein Problem mehr. Die Genauigkeit der Zeichnung kann eingestellt werden, es können Längen usw. und auch Winkel gemessen werden.

    Was haltet Ihr davon?

    Zu klären wäre, wenn einige Interesse daran zeigen, welche Benamung, welche Genauigkeit usw. dafür festgelegt wird. Diese Vorgaben kommen dann in eine so genannte Vorlagendatei von Sketchup die dann alle Hobby-Konstrukteure verwenden können damit die Zeichnungen einheitlich sind.

    So nun seit Ihr gefragt.

    Gruß

    Maruu

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    45
    ich wär sofort dabei.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    149
    Nur einer, kommt schon das wäre doch ne feine Sache oder? Muss ja ned jeder gleich 10 Teile machen. Es reicht ja wenn Ihr euer Robotermodell in Sketchup zeichnet und dabei könnt Ihr ja 1-2 Teile detailgetreu zeichnen und ne Komponente draus machen.

    Gruß

    Maruu

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    149
    Schade!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    63
    Beiträge
    436
    Wenn du solch eine Bibliothek wünscht, solltest du deine eigenen Komponenten (als Vorgabe) veröffentlichen. Wenn eine bibliothek exestiert, werden Andere sie auch mit weiteren Teilen erweitern, denk ich.
    ich hab sketchup auch mal ausprobiert, es sind allerdings keine bibliothekfähigen Teile dabei rausgekommen. das wird den Meisten so gehen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    das wäre eine feine Sache, mit dem Standart!

    Kennt Ihr diese Seite schon?

    http://www.traceparts.com/de/

    http://www.traceparts.com/de/users/tpo.asp

    "...registrieren Sie sich kostenlos..."


    Ist sie kostenfrei? Die Registrierung scheint es ja zu sein.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    149
    Hi

    @Klingon77: Hab mich da mal angemeldet, man kann wirklich die 3D-Modelle runterladen. Ist nur die Frage ob man so oft Teile von den dort aufgeführten Herstellen kauft? Formate hat es einige, Solide Edge, DXF,... leider is auser dem 2D DXF nix dabei was man in Sketchup importieren kann. Und wie gesagt is dann halt leider nur 2D. Evt. gibt es ja Konverter?

    @stupsi: Ok ich werd mal den Denso Getriebemotor in den nächsten Tagen Modellieren. Wollte erst hier disskutieren ob generell so was erwünscht ist und wie die Grundbedingungen aussehen, aber dann machen wir das Ganze halt andersrum

    Gruß

    Maruu

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    schau mal da:



    Für alle Normteile gut geeignet.

    Spezielle Teile, wie Getriebemotoren Alu-Winkel usw. wird es dort natürlich nicht geben.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    149
    Hi,

    wie hast Du die 3D Zeichnung denn in Sketchup bekommen?

    Gruß

    Maruu

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Klingon77
    Registriert seit
    26.09.2006
    Ort
    Hunsrück
    Alter
    56
    Beiträge
    2.543
    hi,

    zuerst das richtig CAD auswählen.



    Dann wird die Datei über den Warenkorb an deine E-Mail gesendet.

    Das Teil steht im E-Mail Anhang als .ZIP zur Verfügung.

    Auspacken.

    im CAD importieren:



    Da ist es:




    Kennt jemand diesen "Service"?

    Kosten? Ich habe noch nichts über mögliche Kosten gefunden.

    Gruß, Klingon77
    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln - http://www.ad-kunst.de

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •