-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Encoderscheiben auslesen

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    34355 Staufenberg
    Alter
    53
    Beiträge
    41

    Encoderscheiben auslesen

    Anzeige

    Hi,

    es gab (oder gibt noch) einen TTL-Kompatiblen Baustein, der Encoderscheiben verarbeiten kann. Das war ein Chip der Baureihe TMS.... ich finde ihn aber nicht. Ich habe den Baustein mal ausbrobiert und der funktionierte ganz klasse. Jetzt Suche ich entweder diesen IC oder einen ähnlich funktionierenden. Also TTL-Kompatibel und einfach auszulesen. Der TMS hat aus einer Encoderscheibe mit 100 Impulsen/Umdrehung 400 Impulse generiert (und das auch richtig, also steigende und fallende Flanken auswerten) und konnte die Richtung sofort bestimmen. Ich weiß halt die genaue Bezeichnung nicht mehr. Wer kann mir da mal helfen???

    Gruß Dirk

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.01.2007
    Ort
    34355 Staufenberg
    Alter
    53
    Beiträge
    41

    TMS-IC

    Ich habe ihn doch gefunden: 74HC2000 , doch kein TMS, ups... Der war es. Der ist mal für lockere 84 € zu bekommen. Gibt es eine Alternative dazu???

    Gruß Dirk

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    181
    Ja,

    machs mit nem Controller, AVR, Pic oder was Du sonst beherrscht.
    Manche haben direkt Eingänge für den Zweck (C164), aber es geht auch mit Software.

    Bernhard

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    @DirkP Ist die Bezeichnung 74HC2000 korrekt, ein Datasheet ist da nicht zu finden.
    Preislich ist das allerdings Unsinn, mit einem kleinen Kontroller und Reflexlichtschranke lässt sich das für weniger als €10.- realisieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •