-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Eagle - Bauteile ausrichten

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Erfurt
    Alter
    35
    Beiträge
    14

    Eagle - Bauteile ausrichten

    Anzeige

    Hallo,

    wenn 20 Leds einen Halbkreis bilden sollen ist es ja ziemlich umständlich jedes Bauteil per Hand zu setzen.

    Gibt es in Eagle eine Möglichkeit wie man alle 20 Leds auf einmal an einer Kurve, Linie oder ähnliches ausrichten kann?

    THX

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41462 Neuss
    Alter
    49
    Beiträge
    375
    am einfachsten gehts wohl, indem man polarkoordinaten verwendet und textbefehle, um die dinger direkt an die richtige position zu bringen.

    in einem der eagle-docus/tutorials war ne anleitung wie man pads im kreis anordnet.
    habs mir aber nur oberflächlich angeschaut und weis auch nicht mehr wo genau es zu finden ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    Wenn du im brd ROTATE anwählst erscheint ein kleines Fenster "Winkel". Dort kannst du einen Winkel angeben (Enter) und dann mit Maustaste das Bauteil drehen.
    Du kannst mit Cycle oder arc eine Hilfslinie ziehen und die gedrehten Bauteile daran ausrichten.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Erfurt
    Alter
    35
    Beiträge
    14
    @JonnyP
    Nun stell dir vor das diese Ausrichtung mit 500 Bauteilen zu machen ist…
    Kann es ja wohl nicht sein oder?

    @fumir
    Ja danke für den Tipp, aber ich finde Koordinaten errechnen und eintippen ist nicht gerade schneller als mit der Hand zu platzieren.

    Scheint so zu sein das es für dieses Problem in Eagle wider mal keine einfache Lösung gibt.

    Ein hoch auf Eagle

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41462 Neuss
    Alter
    49
    Beiträge
    375
    @CnCer
    schau mal im manual_ger.pdf auf seite 213 nach!

    dort werden pads in polarkoordinaten plaziert.
    dazu muss nur bei jedem pad der Winkel geändert werden.
    also, ich denke mal den winkel bei jedem bauteil um 9 erhöhen (wenn man 21 LED nimmt, was sinnvoller ist) schafft man noch im kopf.

    wenn das nicht einfach genug ist, oder man wirklich 500 bauteile plazieren will,
    dann muss man sich dafür eben ein script in der eagle-user-language schreiben!
    jemand der hunderte teile aufm board plazieren will, muss eben auch mal ins handbuch schauen!

    ps. ich arbeite gerade mal ein paar wochen mit Eagle und habe trotzdem schon gemerkt, das Eagle grundsätzlich fürs arbeiten mit der konsole optimiert ist. bzw. das man nur so alle möglichkeiten von Eagle wirklich ausnutzen kann. nehme einfach mal an, dass dies im proffibereich so üblich ist, weils schneller geht als ständig mit der maus rumzugurken!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Erfurt
    Alter
    35
    Beiträge
    14
    OK!

    Nachdem ich mal eben 500 Koordinaten eingetippt habe muss ich nur noch 500 Bauteile relativ zum definierten Mittelpunkt rotieren lassen. Naja was solls kann ich ja im Kopf ausrechnen.
    Das man sich dafür ne ulp schreiben kann ist natürlich richtig, aber ich habe gehofft das ich es nicht schon wieder machen muss.
    Ich find es einfach nicht gut das so banale Funktionen nicht implementiert wurden. (warum Geld für eine Software ausgeben die man selber schreiben muss?) [-(

    Trotzdem danke nun sind die Bauteile wenigstens schon mal im Kreis.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.07.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    454
    @CnCer
    Es war die Rede von 20 LEDs. Ansonsten RTFM.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Erfurt
    Alter
    35
    Beiträge
    14
    Ja hab ich gemacht deshalb sind sie ja auch jetzt im kreis.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.10.2007
    Ort
    41462 Neuss
    Alter
    49
    Beiträge
    375
    @CNCer
    nur weils so lustig ist:

    lies seite 213 !!!
    die dinger kommen direkt an die richtige position!
    es müssen keine koordinaten ausgerechnet werden!
    es ist nur der kreismittelpunkt und der winkel zum nächsten LED anzugeben!

    und JA: Eagle hat keinen Button der genau 20LED auf einem Kreis deiner Wahl plaziert ohne das man irgendwelche parameter angeben muss!

    Aber ich stehe in Kontakt mit den Entwicklern und man hat mir versichert, das die nächste Version von Eagle Gedanken lesen kann, so das künftig auf das UI vollständig verzichtet werden kann: man stellt sich einfach vor den drucker, und denkt sich was hinten raus kommen soll. NEIN, einen Preis konnte man mir dafür noch nicht nennen. aber man ist zuversichtlich, das Bill Gates bald reich genug sein wird, um ne anzahlung zu leisten

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.04.2007
    Ort
    Erfurt
    Alter
    35
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von fumir
    lies seite 213 !!!
    Habe ich gelesen!

    Zitat Zitat von fumir
    die dinger kommen direkt an die richtige position!
    es müssen keine koordinaten ausgerechnet werden!
    es ist nur der kreismittelpunkt und der winkel zum nächsten LED anzugeben!
    Da hast du was falsch verstanden.
    Es wird der Mittelpunkt definiert, und dann für jedes Bauteil die Entfernung vom Mittelpunkt und der Winkel angegeben.

    z.B. 20LEDs sollen gleichmäßig in einem Halbkreis angeordnet sein.
    Da muss ich immer (180/19)° zum Winkel der vorherigen LED addieren oder nicht? (180/19 ist ein endloser Bruch, viel Spaß beim rechnen und eintippen)
    Den Winkel muss ich also berechnen wenn ich ihn angeben will.

    Da der Winkel ja Bestanteil der Bauteilkoordinate ist muss ich demnach die Koordinaten für jedes Bauteil berechnen. (wobei die Entfernung zum Mittelpunkt eine Konstante darstellt)

    Da man nicht immer runde LEDs hat sondern auch mal quadratische oder sonnst was muss anschließend noch die Rotation jedes Bauteils korrigiert werden damit sie alle zum Mittelpunkt hin ausgerichtet sind.

    Zitat Zitat von fumir
    und JA: Eagle hat keinen Button der genau 20LED auf einem Kreis deiner Wahl plaziert ohne das man irgendwelche parameter angeben muss!
    Schade… andere Programme haben das locker drauf.
    Bauteile auswählen, Kurve auswählen, ausrichten anwählen FERTIG!!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •