-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Schrittmotorsteuerung Eigenbau

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bodenseeregion
    Alter
    27
    Beiträge
    135

    Schrittmotorsteuerung Eigenbau

    Anzeige

    Hi, ich hab das was im Kopf und wollte wissen was ihr dazu sagt, ob man es realisieren kann...

    Eine Schrittmotorsteuerung (wenn ich mich nicht täusch) funktioniert doch folgendermaßen:

    Da ein Schrittmotor (im normalfall) 2 spulen und 4 anschlusskabel hat, müssen doch beide Spulen im oder gegen den Uhrzeigersinn angesteuert werden damit der Motor sich dreht.
    So jetzt zu meinem Konzept:

    Mit einem controller, z.B. mega32 könnte man die Spulen doch auf die Ports legen und über Transistoren und ein Netzteil dann betreiben?

    Gruß

  2. #2
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hi!
    Dieses Prinzip hat sich bestimmt schon einige Millionen mal als Erfolgreich erwiesen! So ziemlich alle Consumer-Electronic Sachen mit Motor (also z.B. DVD-Player) arbeiten mit einem µC (muss ja nicht immer ein AVR sein), der Transistoren ansteuert.
    Normalerweise verwendet man dafür H-Brücken, die es im fertigen IC zu kaufen gibt. Such einfach mal nach "H-Brücke", im RN-Wissen gibt's auch min. einen Artikel darüber.

    MfG
    Basti

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    14

    Zur Info

    Hallo,
    folge mal diesem Link
    Da steht so ziemlich Alles drin.
    viele Grüße
    gunni7909
    http://www.wolfgang-back.com/PDF/Schrittmotor.pdf

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.01.2007
    Ort
    Bodenseeregion
    Alter
    27
    Beiträge
    135
    ja perfekt, danke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •