-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Lüfter Verlustleistung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    41

    Lüfter Verlustleistung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!


    Vereinfacht erklärt ein Teil meines gewünschten Testaufbaus (sollte zur Beantwortung meiner Frage genügen, da es sonst viel zu kompliziert wird.)
    Ich habe ein Rohr welches in einen isolierten Blechquader gesteckt ist.
    An diesem Rohr ist ein Lüfter angebracht welcher Luft in die Box saugt. Diese Luft zirkuliert in der Box und wird über eine weitere Öffnung abgegeben.

    Nun meine Fragen:

    Welche Verlustleistung bringt der Lüfter in die Box ein? Kann ich sagen sämtliche für den Lüfter eingespeiste Leistung, oder ist da die mechanische Energie auch noch zu beachten?

    Wäre gut wenn ihr mir rasch helfen könntet

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.03.2005
    Beiträge
    386
    Eigendlich alles was nicht in Arbeit umgesetzt wird. Kommt also auf den Wirkungsgrad des Lüfters an.
    Gruss Robert

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    41
    ok danke!

    Und welche LEistung bringt der Lüfter überhaupt in den Quader ein?

    Habe nämlich bei meiner eigentlichen Messung mit unterschiedlicher Lüfterdrehzahl unterschiedliche Ergebnisse und die Ergebnisse würden stimmen wenn ich die zur Gänze die aufgenommene Leistung vom Lüfter verwenden würde

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Da es kein in sich geschlossenes System ist, bringst Du sowohl die mechanische als auch die Wärmeenergie nur teilweise ein. Wie viel hängt vom Aufbau des Gesamtsystems und vom mechanischem Wirkungsgrad des Lüfters ab. Dieser Wirkungsgrad ist von der Lüfterart (radial oder axial), von der Schaufelform und vom Gegendruck des Quaders abhängig. Solange Du den Lüfter drehzahlmässig über der Luftstromabrissgrenze betreibst kannst Du von etwa linearen Verhältnissen ausgehen.
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Der Lüfter wird ein Teil seiner zugeführten Arbeit direkt in Wärme verwandeln, einen anderen Teil in hydraulische Arbeit. Die Wärme wird (messbar als Temperaturerhöhung) in die Box eingebracht, die hydraulische Arbeit wird irgendwo im Luftkreislauf wieder in eine andere Energieform (im Zweifelsfall auch Wärme) umgewandelt. Das kann vor oder innerhalb der Box sein, oder auch an einer anderen Stelle.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Der Wirkungsgrad eines Lüfters liegt zwischen 40-60%, der Rest ist "Begleitheizung".
    @ranke : Ich denke Du meinst pneumatische Arbeit !
    Hydra = Flüssig (und der Name der Deutschen Prostituiertenvereinigung)
    Pneumo = Gasförmig
    Gruß

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.396
    An Leistung wird das nicht im Kasten in Wärme umgesetzt was als Luftbewegung außerhalb des Kastens noch ankommt. Bei einigem Luftwiderstand durch Verwirbelung im Kasten wird das kaum noch etwas sein.
    (Hier kann man eigentlich täglich dazulernen, das mit dem Vereinsnamen wußte ich noch nicht. )
    Manfred

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    41
    mit welchem Wert würdet ihr dann rechnen?

    Habe einen AXIAL-Lüfter.

    Reicht es wenn ich annehmen 50% der Leistung im Kasten in Wärme umgesetzt werden?

    Danke für die zahlreichen Antworten =D>

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.600
    Ohne Zeichnung (Skizze) gibt es keine Schätzung !
    Die wichtigste Frage : Ist der Lüfter so verbaut das kein Überströmen von der Druck- auf die Saugseite stattfindet ?
    Hartmut

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    41
    so sieht der ausbau aus:

    Die Kiste wird komplett abgedichtet und im endeffekt werden andere Komponenten hineingegeben die es zu vermessen gibt.
    aber um von anfang an fehler auszuschließen

    oben und unten sind platten zur verwirbelung
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken unbenannt_532.jpg  

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •