-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Dots auf Dotmatrixdisplay einzeln Ansteuern?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Mannheim
    Alter
    30
    Beiträge
    270

    Dots auf Dotmatrixdisplay einzeln Ansteuern?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute,

    ich habe mal eine frage:
    Ich arbeite zur Zeit mit einem LCD Display 16x2 an einem ATMega8.

    Nun wollte ich auf dem Display eine Grafik über deise Zeilen anzeigen lassen. Die 8 Benutzerdefinierten Zeichen reichen dafür nicht aus. Desshalb meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit die einzelnen Punkte in dem 5x8 Punkte großen einzelnen Feld einzeln anzusteuern?

    Gruß Robodriver

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Klar geht das, sogar ziemlich leicht
    Tools -> LCD Designer
    MfG Christopher \/


  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Mannheim
    Alter
    30
    Beiträge
    270
    Eben genau das meinte ich ja nicht.

    Damit kann man doch nur bis zu 8 Benutzerdefinierte Zeichen erstellen auf die man dann mit chr(0) - chr(7) zugriff hat.
    8 Zeichen sind mir aber zuwenig für eine Grafik übers komplette Display bräuchte ich dann eigentlich 32 solcher Benutzerdefinierten Zeichen. Bzw. eigentlich sogar 38 weil ich in meinem Programm schon 6 Stück definiert habe, die ich gefinitif brauche.
    Ich dachte halt, es gibt irgend eine möglichkeit zu sagen, das man den Pixel in der 2. Zeile, 3. Zeichen Postion 3,2 einschalten möchte....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.11.2007
    Beiträge
    100
    Hallo!

    Einzelne Pixel zu schalten geht glaube ich nicht. Die Ansteuerung wird ja durch den displayeigenen Controller gemacht und der ist nur für fixe Zeichen ausgelegt. (bis auf die acht frei definierbaren)

    Um einzelne Pixel steuern zu können bräuchtest du ein LCD-Grafikdisplay. (teuer)

    Grüße
    werwurm

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Westheim (Pfalz)
    Alter
    42
    Beiträge
    33
    Hallo!

    Sowie ich die Bascom Hilfe verstanden habe kannst Du mehr als 8 Zeichen kreiren aber eben max. 8 verschiedene gleichzeitig darstellen.
    Eine Grafik aus 32 verschiedenen Grafiken, die alle gleichzeitig angezeigt werden ist meiner Meinung nach also nicht möglich.

    Eine direkte Ansteuerung der Pixel läßt der Controller meines Wissen nicht zu.

    Wie Werwurm würde ich dann auch eher zu einem Grafikdisplay raten.
    Je nach Anwendungsfall gehen vielleicht auch die kleineren und billigen Handydisplays von ebay oder Pollin.

    Ganz abenteuerlich fände ich noch die Lösung die 16x2 Displays ohne Controller zu betreiben und damit dann die Pixel selber anzusteuern.
    Allerdings kann ich nicht sagen was es dafür an Spannungen, Taktraten usw. braucht. Du würdest quasi Deinen eigenen Controller programmieren.

    Gruß
    Apfelsafft

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Mannheim
    Alter
    30
    Beiträge
    270
    Bevor ich auf das LCD Display umgebaut habe, hab ich mit einem Flureszenzdisplay einer Stereoanlage gearbeitet. Die sind ja auch ohne Treiber und da habe ich mir dann auch mit einem Microcontroller eine eigene Treibersoftware geswchrieben. Dann konnte ich das Display über I²C-Bus bequem ansteuern.

    Nun gut, aber darum geht es hier ja nicht...

    Sicher wird das ganze nur mit einem Grafikdisplay richtig umsetzbar sein.
    Allerdings ist dies in meinem Fall nicht nicht sinnvoll, da ich eigentlich immer nur Text anzeigen muss.
    Meine Idee war es halt das beim Einschalten eine Grafik angezeigt wird. Ist im Prinziep nur spielerei, sieht aber schön aus.
    Aber nur um die Grafik am Anfang anzeigen zu können werde ich nicht auf ein Grafikdisplay umsteigen.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.06.2006
    Ort
    Westheim (Pfalz)
    Alter
    42
    Beiträge
    33
    Guten Morgen!

    die VF Displays, die ich kenne, haben auch einen Treiberbaustein. Sind aber auch nur Standard 2 oder 4x20 Textdisplays.
    Speziell angefertigte Displays für Stereoanlagen, Autoradios usw. brauchen dann eher keinen Treiber wenn die Elektronik aussenrum alles macht.

    So exakt habe ich mir noch kein Display angesehen, aber wenn Du schon einen Treiber geschrieben hast, ist es ja vielleicht möglich den auf ein LCD anzupassen?! Die LCD Punkte können doch auch nicht mehr als an und aus gehen?

    Evtl. kannst Du ja ein wenig tricksen und Deine Grafik aus eben nur 8 verschiedenen Grafiken aufbauen und noch die bereits vorhandenen Standardcharacter miteinbeziehen.

    Beides auf alle Fälle eine Herausforderung, die gegen das Gimmick des Startupscreen abzuwägen sind. (Ich bin ja immer für solche Spielereien )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •