-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: C-programmieren in AVRSTudio ?!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576

    C-programmieren in AVRSTudio ?!

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute

    Bin bin leider noch immer Anfänger in C
    Inzwischen hatte ich ja mal Codevision probiert, aber da da der Code teilweise ein bisschen abweicht vom Standart C , bin ich wieder auf die normale Schiene (Win-AVR) zurückgekommen.
    (will ja dann nicht wieder mein C-Programm umschreiben, wenn ich es wo anders verwenden will)
    Jetzt nehme ich halt wieder einen neuen Anlauf, um endlich das blö... C zu lernen....

    Mir hat da mal einer geschrieben, dass man da schön in WIN-AVR mit Projekten arbeiten kann..
    Auf der Suche danach im Forum, habe ich gelesen, dass das programmieren in C eigentlich auch im AVR-Studio funktioniert. \/

    Wäre ja noch schöner, wenn man gleich alles unter einem Dach hat und das Makefile könnte man sich da auch ersparen...

    Habe es jetzt endlich geschaft, ein kleines Programm so in den Mega 8 zu bekommen. (mit STK500)

    Würde mich da ein bisschen um Gedankenaustausch freuen!

    Wie mach ihr das den so.
    Gibt es dazu ein paar Tricks?

    Bei mir hat er das Programm zwar compiliert meldet aber immer einen Error :
    make: *** [versuch1.eep] Error 1

    Zuerst hatte ich das ... hex File nicht angefunden, dass ich zum übertragen an den AVR brauche.
    Habe dann eines im Verzeichniss: "default" gefunden..
    (im Projektverzeichniss)

    Ich hoffe, das passt so? (Tipps , tricks?)

    Wenn ich "Build and Run" versuche, stürtzt das Studio ab

    Habe AVRStudio 4.12 SP4

    Wie seid ihr so mit diesem Programmweg zufrieden?
    Oder sollte ich eher wieder auf WIN-AVR umsteigen?
    (und die Programme Extra verwenden)

    l.G. Roberto

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Hi!
    Dass Dein AVR Studio abstürzt ist nicht normal. Hast Du WinAVR parallel installiert und die Projekteinstellungen im Studio gemacht (Prozessor, Geschwindigkeit...? Normalerweise sollte Studio zuerst und dann WinAVR installiert werden, wenn ich mich nicht irre.
    Wenn es einen Error meldet, hat es auch nicht compiliert. Leider kenne ich den Fehler nicht, aber vielleicht findest Du unter diesem Errorcode einen Hinweis.
    Gruß

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    make: *** [versuch1.eep] Error 1
    Das habe ich auch, ich glaube diesen Error kann man ignorieren.
    Er kommt wenn man den EEPROM nicht benutzt.

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Hallo Gock
    Dass Dein AVR Studio abstürzt ist nicht normal.
    Wie machst Du das ? Welche Version hast Du?

    Hast Du WinAVR parallel installiert und die Projekteinstellungen im Studio gemacht (Prozessor, Geschwindigkeit...? Normalerweise sollte Studio zuerst und dann WinAVR installiert werden, wenn ich mich nicht irre.
    Weis ich nicht mehr genau.
    Hatte ja inzwischen beides mal deinstalliert, bzw. die neues Versionen davon installiert.

    Wenn es einen Error meldet, hat es auch nicht compiliert.
    Compiliert hat er schon, weil er ja auch ein .hex macht...

    Hier habe ich inzwischen was gefunden:
    http://www.asurowiki.de/pmwiki/pmwik...Main/AVRStudio
    Man schreibt hier aber, dass zwei Files im Projekt nicht automatisch zusammen compiliert werden.. ?
    Bei meinen zwei Test Files, ging es aber ??

    Wie macht ihr das, mit Projekten?
    Wenn man mehrere Files im Projekt hat?
    Z.B. eines für die IO-Ausgabe, das andere für die Abarbeitung.....?

    l.G. Roberto

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von Roberto
    Hallo Gock
    Dass Dein AVR Studio abstürzt ist nicht normal.
    Wie machst Du das ? Welche Version hast Du?

    Hast Du WinAVR parallel installiert und die Projekteinstellungen im Studio gemacht (Prozessor, Geschwindigkeit...? Normalerweise sollte Studio zuerst und dann WinAVR installiert werden, wenn ich mich nicht irre.
    Weis ich nicht mehr genau.
    Hatte ja inzwischen beides mal deinstalliert, bzw. die neues Versionen davon installiert.

    Wenn es einen Error meldet, hat es auch nicht compiliert.
    Compiliert hat er schon, weil er ja auch ein .hex macht...

    Hier habe ich inzwischen was gefunden:
    http://www.asurowiki.de/pmwiki/pmwik...Main/AVRStudio
    Man schreibt hier aber, dass zwei Files im Projekt nicht automatisch zusammen compiliert werden.. ?
    Bei meinen zwei Test Files, ging es aber ??

    Wie macht ihr das, mit Projekten?
    Wenn man mehrere Files im Projekt hat?
    Z.B. eines für die IO-Ausgabe, das andere für die Abarbeitung.....?

    l.G. Roberto
    Ps.:
    @izaseba
    Das habe ich auch, ich glaube diesen Error kann man ignorieren.
    Er kommt wenn man den EEPROM nicht benutzt.
    Zu spät gesehen...
    Danke für die Info..
    Schreibst Du auch im AVRSTudio?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    AVRStudio Version 4.13 Build 528
    2 Files habe ich noch nicht versucht. Aber als ich aus Versehen mal 2 Files hatte, hat er auch versucht beide zu kompilieren. Dazu müssen beide im Ordner Source Files aufgeführt sein. Wie da rein zu bekommen ist umständlich: Rechte Maustaste auf besagten Ordner im Studio --> "Add existing File" oder "Create..."
    Liegts vielleicht daran?
    Gruß

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.05.2005
    Ort
    Issum
    Alter
    45
    Beiträge
    2.236
    Genauso, wie Gock sagte, alle *.c in Ordner Source Files und alle *.h in header Ordner.
    Danke für die Info..
    Schreibst Du auch im AVRSTudio?
    Die Fehlermeldung ist nicht vom AVRStudio sondern vom avr-gcc wenn man im Makefile auch *.eep erstellen will, aber keine Daten für eeprom vorgesehen hat.

    AvrStudio nutze ich nur zum Debuggen mit Dragon meine Programme schreibe ich lieber mit Emacs, aber ich möchte keinen davon überzeugen

    Gruß Sebastian
    Software is like s e x: its better when its free.
    Linus Torvald

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    GRAZ
    Alter
    51
    Beiträge
    576
    Sodaaa

    Habe mir jetzt mal alle AVR-Studios runter geschmissen.
    (hatte auch noch ein V3.2 oben)

    Dann die neueste Version runtergeladen (V4.13 Build 52
    Jetzt funktioniert das Simulieren auch \/

    Noch eine Frage:

    Macht es einen Unterschied, ob ich jetzt meine C Module in dem Source Bereich von AVRStudio einbinde oder ob ich daraus eine Lib mache und dann die Lib einbinde?

    Mir hat da jemand erzählt, dass er das nur mehr so macht (ohne Lib erstellen)

    l.G. Roberto

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •