-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Asuro, richtig zum Einstieg?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    5

    Asuro, richtig zum Einstieg?

    Anzeige

    erst mal ein grüß gott,
    ich habe vor im nächsten jahr eine fortbildung zum techniker zu machen. ein bestandteil der ausbildung ist das programmieren in C. Ich will mich schon jetzt ein wenig mit diesem thema befassen. Ist der Asuro für einsteiger wie mich geignet? hab praktisch keine erfahrung mit dem programmieren. Reicht das mitgelieferte handbuch aus, oder sollte ich mir noch andere Bücher zum thema besorgen um den roby zum laufen zu bringen?
    jetzt schon mal ein danke!

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.783
    Blog-Einträge
    8
    Hallo hansmeiser,

    willkommen im RN-Forum.

    Ich vermute, der asuro ist für dich gut geeignet.
    Das "Handbuch" kannst du dir online anschauen:
    http://www.arexx.com/downloads/asuro..._manual_de.pdf

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Moin

    Also generell ist der Asuro als Einstieg wirklich gut geeignet. C lernst du dabei auch, aber natürlich nicht sooo strukturiert und ausführlich, wie wenn du dir ein stupides "Jetzt lerne ich C"-Buch kaufst. Beim Asuro hast du nämlich auch noch was vom Hobby der Robotik!

    (Nicht falsch verstehen! Die "Jetzt lerne ich"-Reihe aus dem M&T Verlag finde ich Klasse. Ich hab Visual C++, PHP und HTML von )

    mfg
    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Na ja, in
    http://www.arexx.com/downloads/asuro..._manual_de.pdf
    sind es zwar "blos" 15 Seiten C, aber das sollte für einen ersten Einstieg schon ausreichen.

    Als ich zu programmieren anfing, hatte ich mir erst mal "Logische Propädeutik" zu Gemüte geführt. Das war sicher reichlich überspannt - aber in Folge davon bin ich über Nassi-Shneidermann und ihre Diagramme gestolpert und so . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Hier steht auch einiges zu C:
    http://www.mikrocontroller.net/artic...R-GCC-Tutorial
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...ie:Quellcode_C
    Die Frage ob der Asuro gut für den Einstieg ist hatten wir hier auch schon des öffteren kannst ja mal die Suchfunktion verwenden, in den Treads werden wohl die meisten Frage die man sich zu stellt beantwortet.
    MfG Christopher \/


  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.09.2007
    Alter
    23
    Beiträge
    98
    Es gibt auch ein Openbook zu C:
    http://www.galileocomputing.de/openbook/c_von_a_bis_z/

    Aber wenn du dir eh ein Buch über C zulegen willst, ist das Openbook trotzdem als schnelle Überschicht gut.

    mfg liggi
    Lieber am Asuro rumschrauben als alles andere.
    Meine Homepage

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    Das schöne am Asuro ist der Hobby-Faktor: du lernst Löten, Programmieren und grundlegende Elektronik. Die beiden H-brücken der Motoren sowie der große Spannungsteiler der Taster sind auch schon fotgeschrittene Schaltungen.
    kleinschreibung ist cool!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •