-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Motorwahl Moving Head

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    5

    Motorwahl Moving Head

    Anzeige

    Hallo Roboterfreunde

    Meine Frage befasst sich zwar nich direkt mit dem Thema Roboter, aber ich denk hier find ich endlich die Ratschläge die ich brauch.
    Zwei Freunde von mir und ich wollen nämlich einen kopfbewegten Scheinwerfer bauen, einen sog. Moving Head.
    Uns ist allerdings noch unklar welche Motoren wir verwenden.
    Die Anforderungen sind:
    -möglichst stark, da sehr träge Teile damit bewegt werden müssen
    -möglichst schnell, da schnelle Drehungen als Effekt realisiert werden (im Endeffekt müssten für den ganzen Komplex so 2 U/s drin sein)
    -Leistungsaufnahme nich all zu hoch

    Ich will daran vorbeikommen extra ein Getriebe bauen zu müssen, also wäre es gut wenn besagte Motoren schon ein Getriebe drin hätten

    Ich hoff es gibt da was passendes für mich

    Gruß
    MOV

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    149
    Hi,

    definiere doch mal

    Leistungsaufnahme nich all zu hoch
    Getriebemotoren gibt es genug Du musst nur sagen in welchem Rahmen es bleiben soll? Wird das ganze von nem Akku oder nem Netzgerät,... betrieben?

    Gruß

    Maruu

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    5
    Das ganze soll nach Möglichkeit vorerst mit nem PC-Netzteil betrieben werden.
    Die Leistungsaufnahme sollte also optimalerweise die 10A Marke nich überschreiten, sonst brauch ich ein schweineteures netzteil ^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Hi,
    hab mir mal so n kleinen MH gebaut. Muss hier auch irgwo n Thread von mir geben. In nem MovingHead werden meist Schrittmotoren verwendet, somit brauch man net unbedingt extra Sensoren um die Umdrehung zu zählen.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    5
    Das Problem an der Sache wäre dann nur, wo ich nen guten Schrittmotor bekomme, der schnell genug, stark genug und nich so dermaßen teuer iss, dass ich nen kredit aufnehmen muss

    Wie hast du denn die Kabelführung zu den sich drehenden Teilen realisiert?

    EDIT:
    Welchen Treiber benutzt du denn für deine Schrittmotoren?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Ach das war nur so n Spaßprojekt.. Die Kabelführung is Müll^^..
    Da die Motoren unipolar sind kann ich die mit n paar transistoren ansteuern.
    Wenn man den Schrittmotor über n Riemen oder Zahnrad antreiben lässt, muss der gar net allzu stark sein.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.10.2006
    Ort
    Buchholz, nähe Hamburg
    Beiträge
    128
    Also ich weiss nicht ob du "richtige" Movingheads kennst... aber 2 Umdrehungen pro Sekunde, bei der Größe von den Dingern, wirste nicht packen, ohne das Teil irre stabil zu bauen und am Boden zu verankern. Denn der Kopf hat schon eine gewisse Masse...

    Mal so zum Vergleich ein MAC 2000 (gängiger Profistandard) der auf Performance optimiert ist:
    http://www.martin-professional.de/pr...0Performanceii
    Mal abgesehen davon das das Ding gut 40kg wiegt, kanst du den maximal um 540° drehen und dann ist Ende im Gelände. (Wird mit der Kabelführung im inneren zu tun haben.) Denn ein Movinghead ist nicht dazu gedacht den endlos im Kreis zu bewegen sondern um gewisse Punkte anzustrahlen. Über die Geschwindigkeit habe ich keine Angaben gefunden... aber werd dir mal klar darüber wie schnell 2U/s sind. So viel hat noch nichtmal ein Blaulicht....

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.05.2006
    Ort
    Rheinzabern
    Alter
    26
    Beiträge
    200
    Hi,
    da muss ich Keksstar zustimmen. 2U/s sind echt n bissl viel, davon abgesehen, dass MovingHeads meist gar nich 720° drehen können. Was mir noch eingefallen ist, wie willst du mit normalen Motoren den "Kopf" halten? Ich kann mich täuschen, aber ich wüsst nich wie n normaler Motor n Haltemoment erzeugt?! Schon deswegen würd ich auf Schrittmotoren zurückgreifen..

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.10.2007
    Beiträge
    5
    sorry leutz, hab ich vertippt
    ich wollt eigentlich was zwischen 0,5 und 1 U/sec haben.
    Klingts jetzt realistischer?

    Wo krieg ich denn nun anständige Schrittmotoren her, die was leisten und nich so sündhaft teuer sind?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.09.2006
    Ort
    Nähe Mannheim
    Beiträge
    269
    HI
    Ich bin jez zwar nicht der Profi darin aber ist es nicht so das ein Schrittmotor auch im schlechtesten fall Schitte überspringen können ^^
    Bei kleineren Lasten sollte das ja kein Problem sein aber ab so 10kg würd ich mal drauf achten.
    Auch wenn ein Getriebe im Spiel ist ^^.

    An deiner Stelle würde ich eine Art Positionsüberwachung einbauen.
    Z.b eine Lochschreibe mit Lichtschranke (wie bei einer alten Maus mit Ball^^).

    Das Problem hatten wir nämlich mal bei einer Drehmaschine also ganz ubegründet is meine aussage nich XD

    Eine andere möglichkeit wäre Getriebemotoren mit ensprechender Leistung zu nehmen und diese über ein Schneckenradgetriebe mit dem Kopf zu verbinden.
    Das hätte den Vorteil das du kein Haltemoment brauchen würdest, da dies die Zahnräder erledigen.

    Die geschwindigkeit und Drehrichtung könntest du dann über eine H brücke und einer PWm regeln

    Hatte sowas mal in kleinen Maßstab ausprobiert und muss sagen es hat ganz gut geklappt ^^.

    Zur Not nimm einfach leistungsstarke Servomotoren vom Modellbau. XD
    z.b. http://www.conrad.de/goto.php?artikel=223154

    mfg Feratu
    ps: ja das mit den Servos war nur ein Scherz ;P

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •