-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: USBAsp

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.05.2006
    Beiträge
    19

    USBAsp

    Anzeige

    Hallo, erstmal,

    Hab auch ein Problem mit dem USBASP von www.fischl.de Ich habe den
    Programmierer aufgebaut laut dem holländischen Link, alles kein Problem,
    Platine ätzen lassen. Vom Aufbau her hats keine Probleme gegeben.

    Dann Anschluss an USB rote LED leuchtet, Windows erkennt das Gerät nur
    als "unbekanntes Gerät" -> Internetrecherche bei google Zenerdioden
    fehlen. Nächsten Tag hab ich die Z-Dioden besorgt eingebaut -> Rote LED
    leuchtet immer noch, aber das Gerät wird schonmal als USBASP erkannt von
    Windows.

    Ich kann mit AVRDude nicht auf den Programmer zugreifen.

    In der EIngabeaufforderung:
    found 7 busses
    no USBASP device detected

    Ich glaube ja, dass die grüne LED leuchten sollte, wenn wirklich alles
    funktioniert. Die Fusebits sind meiner Meinung nach alle richtig
    gesetzt. Das Problem ist ich kann sie nicht mit Ponyprog o.ä. proggen,
    weil ich eine Parallelportkarte habe Ponyprog die Adresse meines LPT
    Anschlusses nicht kennt (BC00). Ich kann nur mit Bascom proggen und da
    weiß ich nicht genau wie die Fuses heißen. Ich hab aber den Hex Code der
    Fuses überprüft und die sind, glaube ich, richtig.

    Was kann dort noch falsch sein?

    mfg Dominik

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    wenn ne rote led leuchtet stimmt was mit der hardware net

    usbasp wird erst in neueren versionen von dude unterstützt, schau mal auf meine hp

    hast du den usbasp treiber installiert?
    Disclaimer: none. Sue me.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.05.2006
    Beiträge
    19
    Was könnte mit der Hardware nicht stimmen? Ich habe nämlich den Treiber installiert und er wird im Geräte Manager als LibUSB-Win32 device erkannt und steht dann eben als USBASP device im Gerätemanager.

    Dude hab ich die Version 5.4 also sollte eigentlich auch funktionieren.

    mfg Dominik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von SprinterSB
    Registriert seit
    09.06.2005
    Ort
    An der Saar
    Beiträge
    2.801
    nochmals alle leitungen testen, ob sie da sind und kontakt haben

    nach möglichkeit kein allzu langes usb-kabel, max 1m

    bei mir gehts auch aufm steckbrett...hatte aber anfangs auch ne strippe vergessen.

    ansonsten ist auch thomas fischl echt hilfsbereit
    Disclaimer: none. Sue me.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.05.2006
    Beiträge
    19
    Hab das alles getestet, eigentlich passt da alles. Das mit den vergessenen Strippen ist nicht möglich, da ich ne fertige Platine benutze. Es kann eigentlich nur das USB Kabel sein. Das is minimal 1m lang.

    Ich werde Thomas Fischl einmal anschreiben.

    mfg Dominik

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Aus der Hilfe von http://www.ullihome.de/index.php/USB...hne_Bootloader

    Die beiden Programmer sind fast ident, daher sollten auch die Fuses passen.
    Die Fuses müssen auf 0xC9, 0xBF eingestellt werden.

    Entspricht:
    BOOTSZ=00
    CKOPT=0
    BODLEVEL=1
    BODEN=1
    CKSEL=1111
    SUT=11

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.05.2006
    Beiträge
    19
    Danke Hubert.G, ich habe die Fuses nicht 100%tig korrekt eingestellt gehabt.

    Die rote LED leuchtet aber immer noch Also es hat immer noch keinen Erfolg gehabt.

    Mfg Dominik

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Eventuell noch den C1 mit 4µ7 gegen einen größeren, bis 100µ, tauschen, da es sein kann das die USB-Spannung schwankt.
    Ich hatte die Vorwiderstände der LED kleiner gemacht da ich sie heller wollte, da war das Verhalten etwas unkoordiniert. Ich habe allerdings den Prog von www.ullihome.de , wie schon geschrieben fast kein Unterschied.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.05.2006
    Beiträge
    19
    100nF Kondensator ist drinnen.

    Ich habe statt den 18pF Kondis 22pF beim Quartz genommen, könnte das Auswirkungen haben?

    Vielleicht bau ich mal den Programmer von Ulli auf und schau ob der funktioniert.

    mfg Dominik

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Ich habe nicht den 100n Kondensator gemeint sondern den C1 beim USB-Eingang, der hat im Schaltbild 4µ7, der sollte größer gemacht werden. Die Kondensatoren beim Quarz haben kaum eine Auswirkung, ich habe bei diversen Schaltungen schon bis zu 27p verbaut.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •