-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Eagle verschieden breite Leiterb. mit Autorouter möglich?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360

    Eagle verschieden breite Leiterb. mit Autorouter möglich?

    Anzeige

    Ich möchte bei einem Projekt die +5V und GND Leiterbahnen stärker als den Rest routen lassen. (Da diese stärker belastet werden). Gibts da nen Trick um das auch mit dem Autorouter durchführen zu lassen? Wie man das ganze per Hand macht ist mir bekannt aber das Projekt ist schon ziemlich umfangreich.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Hi,

    mal abgesehen davon, das gerade bei umfangreichen Projekten der Autorouter wohl nicht besonders toll ist...

    Dafür gibt es Netzklassen. GND und +5V musst du also eine andere Netzklasse zu weisen, als den Signalleitungen.

    Gruß, CowZ

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    06.03.2007
    Beiträge
    176
    Die Frage hab ich auch der Hotline gestellt, man muss Designregeln für Netzklassen erstellen, aber wie da habe ich noch keinen Plan

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Board-Ansicht auswählen.
    Im Menü: "Bearbeiten" -> "Netzklassen"

    Da neben default eine neue (z.B. "Versorgung" entsprechend deinen Wünschen definieren).

    Dann "Ok".

    Jetzt den Befehl "Change"->"Class"->"Versorgung" auswählen und die GND/+5V Leitung anklicken.

    Gruß, CowZ
    PS: So sollte das glaub ich funktionieren, getestet hab ich's jetzt nicht.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Das funktioniert bei mir so leider nicht...ich kann nach dem "Change"->"Class"->"Versorgung" leider nichts anklicken.

    Könntest du das mal ausprobieren und mir bescheid geben? Ist ziemlich wichtig für mich die Versorgung etwas "dicker" zu machen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    es ist zwar jedem selbst überlassen den autorouter mal auszuprobieren, aber wenn du dir die Zeit sparen willst lass es gleich
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.11.2003
    Beiträge
    1.111
    Doch man kann es anklicken, man bekommt nur keine Rückmeldung. Es ist so, wie CowZ sagt, aber man sollte es im Schaltplaneditor tun und anschließend mit dem Info Befehl überprüfen.
    Keine Ahnung, warum so viele Leute Probleme mit dem Autorouter habe. Sicher könnte er besser sein, aber Zeit spart er alle Male, gerade bei aufwändigeren Projekten.
    Gruß

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Ich habe auch versucht direkt im Schaltplan die Versorgunbgsnetze mit dem "Versorgungsnetz" zu zeichnen. Wenn ich dann allerdings am Board neu routen lassse (mit dem Autorouter) werden alle Leierbahnen gleich breit geroutet, obwohl ich das Netz "Versorgung" vorher anders eingerichtet habe. Hat jemand eine Idee was ich falsch mache?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.05.2005
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    794
    Entweder die sind nicht als "Versorgungsnetz" klassifiziert, oder du hast das "Versorgungsnetz" falsch eingerichtet...

    Gruß, Lasse

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Es funktioniert nun, hab gester wohl irgendwas falsch gemacht. Danke für eure Hilfe, werde immer mehr zum Eagleprofi

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •