-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: ASURO programmieren mit AB++

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459

    ASURO programmieren mit AB++

    Anzeige

    Hallo Allerseits,

    durch einen Artikel in der letzten CT über esoterische Programmiersprachen ist mir die Idee gekommen, daß der ASURO eine eigene Programmiersprache braucht.

    Deshalb habe ich versuchsweise mal einen Befehlsinterpreter geschrieben, den ich AB++ nenne ( AsuroBefehlsinterpreter, ++ nicht weil er objektorientiert ist, sondern weils besser klingt )

    Zur Ein-Ausgabe muß man ein Terminal-Programm nehmen und mit dem ASURO über IR-Adapter kommunizieren.

    Die Befehlsliste erhält man mit "help"

    Das Programm kann man mit "list" auflisten.

    Ein neuer Programmschritt wird mit '.' eingefügt, oder , mit '-' gelöscht.

    Ein Beispielprogramm kann folgendermaßen aussehen:

    .turn
    .wait
    .go
    .wait
    .run

    run ( startet das Programm )
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.09.2007
    Alter
    24
    Beiträge
    98
    Klasse Idee!!!!!
    Hast du auch mal den Quelltext oder ist dein Programm kein Openscoure? Und was ist mit Übertragungsfehlern?

    mfg liggi
    Lieber am Asuro rumschrauben als alles andere.
    Meine Homepage

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Hallo robo.fr,
    da bin ich ja mal gespannt, was mit AB++ und den Kommandos:
    list
    help
    odo
    line
    encoder
    run
    stop
    turn
    go
    wait

    so alles Möglich ist.
    Gibt es noch Parameter dazu?

    Schon wieder was Gutes von dir.
    Gruß Sternthaler

    [EDIT] Hallo liggi. Mal wieder schneller als ich. Ich habe aber schon die Kommand's
    [EDIT 2] Ja, der Asuro kann im Viereck springen. äh fahren.
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Es freut mich, daß Ihr euch für sowas interessiert
    Hast du auch mal den Quelltext oder ist dein Programm kein Openscoure?
    Klar doch, hier im Anhang

    Und was ist mit Übertragungsfehlern?
    Tja, gute Frage, das dürfte mit dem Übersprechen von Senden und Empfangen zu tun haben. Muß mal schauen, ob ich das irgendwie hinkriegen kann.
    Gibt es noch Parameter dazu?
    Noch nicht, daß ist der einfachste Anlauf im Moment. Ich hoffe, daß ich das ganze noch ein wenig erweitern kann ...
    Schon wieder was Gutes von dir.
    Danke, danke, danke
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    [EDIT 2] Ja, der Asuro kann im Viereck springen. äh fahren.
    Hast schon so ein Programm mit AB++ hingekriegt? Super

  6. #6
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    evtl sollte der asuro bei korrekt empfangenen befehlen antworten. so kann man übertragungsfehler eindämmen.
    kleinschreibung ist cool!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    Eigenltich antwortet der ASURO ja auch erst, wenn man am Ende einer Zeile "return" gedrückt hat. Die Echozeichen, die man beim Tippen sieht, werden durch das Übersprechen der IR-LED/IR-Empfänger am IR-Adapter erzeugt. Bei meinem Adapter wird interessanterweise ein Kleinbuchstabe öfters durch einen Großbuchstaben ersetzt. Die Übertragungsqualität wird besser, wenn man sehr langsam tippt.
    Im Moment habe ich keine rechte Idee, wie man die Übertragungsqualität erhöhen kann.

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von damaltor
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Jena
    Alter
    31
    Beiträge
    3.913
    klein-und großbuchstaben unterscheiden sich auch nur durch ein einziges bit. dieses ist dann eigentlich ein übertragungsfehler.
    kleinschreibung ist cool!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von M1.R
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    213
    Hallo robo,

    gute Idee!
    Praktisch sind die Befehle odo, line, encoder bei denen man eh die IR-Verbindung braucht.
    Am besten gefällt mir aber, wenn er "hae?" sagt.

    Anscheinend habe ich nun aber meinen ASURO IR-überfordert!
    Leider sendet er jetzt gar nicht mehr.

    Gruss
    M.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    459
    ja, man kann sogar ein kleines AB++ Programm schreiben, bei dem er automatisch z.B. die Encoderwerte sendet:

    Code:
    .encoder
    .run
    run
    Mit diesem kleinen, praktischen Programm kann man also zyklisch die Encoderwerte übertragen lassen.

    Am besten gefällt mir aber, wenn er "hae?" sagt.
    nett, gell? Schade nur, daß das Terminalprogramm kein "ä" anzeigen konnte, ein richtiges hä? hätte mir noch besser gefallen.

    Tja, das mit der IR-Schnittstelle ist so eine Sache, die ist leider ziemlich fehleranfällig.

    Gruß,
    robo

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •