-
        

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Probleme mit Grundschaltung vom l297 ohne l298 (Schittmotor)

  1. #1

    Probleme mit Grundschaltung vom l297 ohne l298 (Schittmotor)

    Anzeige

    Hallo, bin neu hier und muss erstmal sagen super Forum mit dem Wiki und den Rechten die man hier auch als unbekannter hat (angucken von Anhängen usw.)

    Zur Frage:
    Ich möchte mit drei l297 Schrittmotoren steuern. Transistor endstufen hab ich schon gelötet. Leider gibt es immer nur Schaltpläne zum l297 in Kombination mit dem l298.
    Auf ner Französischen Websites ist jedoch die Funkion auch ohne beschrieben:
    http://queribus.free.fr/Astronomie/moteur.php
    Habs so nachgebaut und leider nichts gemessen.

    Was ist mit Pin 10 [Enable]. Was macht der Genau?
    Chip enable input. When low (inactive) INH1, INH2, A, B, C and D
    are brought low. ???? Hier muss 5v anliiegen oder lese ich das falsch?

    Was ist mit Pin 16 [OSC]. Was macht der Genau?

    An RC network (R to Vcc C to ground) connected to this terminal
    determines the chopper rate. This terminal is connected to ground
    on all but one device in synchronized multi - L297 configurations. f
    1/0.69 RC??? Was bringt das? Muss ich Pin 16 wo anschließen?

    Was ist mit Pin 20 [Reset]. Was macht der Genau?
    Reset input. An active low pulse on this input restores the
    translator to the home position (state 1, ABCD = 0101). Wann schaltet der auf 0101. Active low ==??? Ground???

    Was ist mit VRef. hatte da zum Test 2V drauf.
    Ich will erstmal die Motoren einfach mit dauerhaft 12V betreiben.

    Ich möchte mit den AUsgängen A-D einfach nur Transistoren der Reihe nach schalten (natürlich immer zwei auf einmal) Vollschrittbetrieb.

    Meißtes hatte ich entweder auf allen 5v oder nur auf b und d (Pin 20??).
    Hoffe ich konnte mein Problem schildern.
    Mit freundlichen Grüßen Sebastian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Hallo im Forum
    Ob sich damit schon sehr viele Beschäftigt haben glaube ich nicht. Wenn man sich das Datenblatt ansieht sollte es nicht all zu schwer sein.
    Mit Enable aktiviert man den IC, wenn inaktiv alles 0V.
    OSC ist für den Chopper Mode, ist hier abgeschaltet, über 500k auf 0V
    Reset gehört auf +5V , sonst home position, B und D auf 5V
    Mit Vref gibst du die Spannung vor bei der die Sense- Eingänge aktiv werden. Das ist die Stromüberwachung.
    Wenn du die Eingänge so beschaltest wie vorgegeben, sollte es eigentlich funktionieren.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.12.2005
    Ort
    Wurmannsquick/Ismaning
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    ich arbeite zur Zeit an einer ähnlichen Schaltung, nur dass ich Mosfets am Ausgang verbaut habe. Prinzipiell funktioniert das Ganze, nur will die Stromregelung nicht so wie ich! Der Chopper-pin muss hier auf high sein sonst funktioniert's laut Datenblatt nicht.

    vielleicht sieht irgendjemand meinen Denkfehler...

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.12.2005
    Ort
    Wurmannsquick/Ismaning
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    also ich habe mittlerweile meine Gate-Ansteuerung in Verdacht! Ich werde da jetzt einen integrierten Gate-Driver reinsetzen (LT1161 oder was Günstigeres)... da ich nur auf low-Level schalte sollte zwar eigentlich was Einfacheres reichen, finde aber nichts Günstigeres!

    ... oder ist mein Feher woanders? laut Appnote des L297 sollte der Rest passen!

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.12.2005
    Ort
    Wurmannsquick/Ismaning
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    hm schade dass hier keiner was antwortet, ich bin mittlerweile ein bisschen am Verzweifeln. Da ich einen Strangstrom von 10A benötige gehen die klassischen L297/L6203-Lösungen nicht.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Was ist eigendlich mit den in der AN470 angesprochenen AND Gates für die Inhibit Signale. Einmal das Bild Seite 15 und im Text auf Seite 14.

    MfG
    Manu

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    08.12.2005
    Ort
    Wurmannsquick/Ismaning
    Alter
    34
    Beiträge
    40
    danke für deinen Hinweis, ich habe mir das AN vorher auch angesehen und Kraft souveräner Willkür behauptet "ich choppere über die A-D-Leitungen. Leider funktioniert dieser Chopper-Betrieb nicht wie zuerst vermutet dass die entsprechende Leitung wieder ausgeschaltet ist wenn der Strom zu hoch ist, sondern es wird die zweite Phase dezent dazugeschaltet . Daher muss man beim unipolaren Betrieb auf den Chopperbetrieb mit den inhibit-Leitungen zurückgreifen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •