-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Welche Software setzt ihr ein ? Taugt das was ?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    11

    Welche Software setzt ihr ein ? Taugt das was ?

    Anzeige

    Ich habe es schon mit der Suchfunktion versucht und ein paar ähnliche Fragestellungen gefunden, jedoch keine mit für mich ganz befriedigender Antwort, deshalb traue ich mich jetzt doch.

    Ich möchte meine Konstruktionszeichnungen in 2D und wenn möglich 3D am PC erstellen. Weiterhin möchte ich Schaltpläne und Leiterplatten-Layouts erstellen.
    Mich würde interessieren welche Programme ihr zu diesen Zwecken einsetzt und wie eure Erfahrungen so sind.

    Ich Suche natürlich Programme für kleines Geld.
    Für eine Nachfrage nach unten aufgeführten Programmen erntete ich in CAD-Foren nur Kopfschütteln.
    Natürlich ist mir klar das Programme um 300 Euro nicht mit einem Solidworks konkurrieren können. Allerdings besteht bei Solidworks und Co. eine Inkompatibilität zu meinem Geldbeutel.
    Ein Anschaffungswiderstand von über 1KiloEuro steht nicht zur Debatte. Ich könnte mir natürlich eine Version besorgen und einen Crack aus dem Netz laden. Persönlich habe ich damit keine Probleme solange die Programme nicht kommerziell genutzt werden, aber darum soll es nicht gehen. Solche Programm-Pakete sind auch nicht so ganz einfach zu bedienen. Für den semiprof. Bereich ist weniger manchmal mehr. Lieber eine innovative Bedienbarkeit mit 100 Funktionen, als 1000 Funktionen und ein halbes Jahr Einarbeitung.
    Also habe ich mich mal bei den Billigheimern wie Pearl usw. umgeschaut.
    Dort gibt es die Programme TurboCAD Pro in den Versionen 11 (79,90 Euro), 10 Deluxe (29,90 Euro) und 10 Professional (49,90). Die aktuelle Version von TurboCAD ist 14 und in der Prof. Edition kostet es ca. 1500,- Euro. Das ist auch deutlich zu viel.
    Das Programm DesignCad 3D Max ist bei Pearl in der Version 13 schon für 9,90 zu haben.
    Beim Hersteller IMSI ist die noch aktuelle deutsche Version 17 (englisch gibt bereits die V1 für 69 Euro zu haben.
    Eine Beschreibung der Programme gibt’s bei Pearl unter:
    http://www.pearl.de/pearl.jsp;jsessi...24&screenY=768

    Weiterhin ziehe ich von Autodesk die Programm Autosketch und AutoCadLT in Betracht. Interessieren würden mich worin die Unterschiede liegen. Preislich sind die beiden Progs. das obere Limit für mich.
    Welche Programme es für Schaltpläne und Layout gibt, weiß ich so gut wie gar nicht. Bei Pearl steht ein Programm mit Namen GADey ++ XP. Als Beschreibung steht dort unter anderem „Die CAD-Software für die Erstellung und Simulation auch komplizierter elektronischer Zeichnungen“.
    Ich glaube zu wissen, dass die Marke CADdy ein professionelles System war, dessen Hersteller wohl pleite ist. Das Programm aber professionellen Ansprüchen gerecht wird.
    Sonst kenne ich nur EAGEL, das aber für privat. auch recht teuer ist.
    Ich möchte keine Raubkopien einsetzen, es muß doch auch mal anders gehen.

    Taugt das Zeug von Pearl überhaupt etwas oder sollte ich lieber Abstand davon nehmen

    So jetzt freue mich auf eure Antworten.

    Viele Grüße aus Bielefeld
    Krauti

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    178
    hallo,

    Alibre Design XPress, kostenloses 2d/3d cad http://www.alibre.com/xpress/

    Eagle Light Edition http://www.cadsoft.de/freeware.htm

    LTspice/SwitcherCAD III kostenlose schaltungssimulation http://www.linear.com/designtools/software/


    lg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    30.01.2005
    Ort
    Tokyo
    Alter
    59
    Beiträge
    242

    Re: Welche Software setzt ihr ein ? Taugt das was ?

    Zitat Zitat von Krauti
    Sonst kenne ich nur EAGEL, das aber für privat. auch recht teuer ist.
    Stimmt so nicht ganz. Wenn Du Dich auf 1/2 Europakarte, Privatnutzung und Doublelayer beschränkst ist es freeware. Damit kann man schon viel anfangen. Notfalls lassen sich Platinen/Schaltungen ja auch aufteilen.

    Gruss
    pctoaster

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    11
    Danke, lade ich gleich einmal runter und schau sie mir an.

    Aber kennt denn jemand oben Beschriebene Programme (TurboCad und Geddy) ?

  5. #5
    hi, ich hab auch alibre xpress

    wirklich viel machen kann ich damit zwar noch nich, das is eins von den programmen wo man wie du richtig bemerkt hast sich einarbeiten muss. dafür ist es aber ne abgespeckte version von einem professionellen cad-system welches auch in der industrie eingesetzt wird und kostet für den privaten gebrauch nix. daher find ich schon dass es besser is als sich irgendwelche uraltprogramme für 50€ bei pearl zu holen. cad ist cad, ich denke dass JEDES programm dieser art eine gewisse einarbeitungszeit benötigt, das gehört imho zu den kompliziertesten programmen die es so gibt (zumindest wenn man damit vernünftige ergebnisse haben will )

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von ElTransistor

    wirklich viel machen kann ich damit zwar noch nich, das is eins von den programmen wo man wie du richtig bemerkt hast sich einarbeiten muss.
    ...... find ich schon dass es besser is als sich irgendwelche uraltprogramme für 50€ bei pearl zu holen.
    Wenn das Programm einfach zu bedienen ist, ist es mir recht egal wie alt es ist. Programme die um 2000 aktuell waren, sind deshalb doch nicht schlecht oder gar unbrauchbar. Ich finde das Gaddy++ schon wegen der deutschen Version (und damit einer leichter nachvollziehbaren Hilfe) interessant.
    Nur ob auch was taugt ist die Frage.

    viele Grüsse Krauti

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    20.10.2007
    Ort
    Bayern
    Alter
    29
    Beiträge
    116
    Das hier Target 3001 nocht nicht gefallen ist wundert mich.

    Der Preis staffelt sich nach Pins bzw. Pads. die die Version unterstützt bzw. auf wie viel sie begrenzt ist.

    bis 250: kostenlos
    bis 400: ~50€
    bis 700: ~160€
    und mehr bis unbegrenzt

    Also ich benutze die Light Version (Begrenzt auf 400 Pins) und mir gefällt das Programm richtig gut. Ist alles auf deutsch, der Support hilft schnell weiter und man kann sich in einer Onlinedatenbank weitere Bauteile runterladen.
    Zudem erscheit alle paar Wochen eine neue Version die man dann kostenlos updaten kann.

    www.ibfriedrich.com

    mfg
    Benny
    cooming soon...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    WOB
    Beiträge
    630
    Für technische Zeichnungen sind Megacad oder Autocad gute, professionelle Lösungen. Jedoch nicht einfach zu bedienen und nicht kostenlos. Für Schaltpläne kann ich EPlan P8 empfehlen, damit arbeite ich beruflich. Ansonsten für Schaltpläne und Layouts: Eagle oder Target
    Gruß Thomas \/

    Alles über AVR, PIC und CAN
    blog.cc-robotics.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.08.2005
    Alter
    33
    Beiträge
    685
    Hallo Krauti,

    bist du zufällig Student?
    Bei Autodesk gibt es kostenlose Versionen für Studenten (zB. Inventor Pro)

    Gruß Stefan

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    27.06.2005
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    43
    Beiträge
    5
    Auch ich kann nur Target3001 empfehlen!
    Es hat 2d und 3d Funktionen, kann in DXF, IDS etc exportieren, Eagel lesen und schreiben und hat mächtige Bibliotheken, die man online Abrufen kann (über 30.000 Teile).
    Eigene Bauteile hat man innerhalb von Minuten selber gebastelt.
    Ich benutze Target3001 Professional - in Verbindung mit dem Electra-Autorouter gibt es nix was dieses Programm nicht kann.. sogar in 2D die Frässdaten für unsere CNC - DIREKT ins Target gekritzelt.

    Und wie Shooter schon sagte: die "Ich hab gerade nicht soviel Geld" - Version gibbet als Freeware... die erste "ernst zu nehmende" Version schon ab 49€

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •