-         
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: rb35-motoren von conrad bzw. Alternativen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941

    rb35-motoren von conrad bzw. Alternativen

    hallo, ich möchte einen roboter bauen und mit einem atmega16 steuern.
    ich möchte mir die rb35 motoren von conrad kaufen mit der 50ziger untersetzung und ca 10cm grosse räder antreiben. möchte aber nur 7,2v benutzen. kann man diesen motor auch wirkungsvoll mit den 7,2v betreiben.
    roboter soll ungefähr 4kg wiegen
    mfg pebisoft

  2. #2
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Ja, bis etwa 4 kg ist der schon verwendbar, allerdings 100er Übersetzung oder etwas höhere Spannung wären nicht schlecht.

  3. #3
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Ich hab jetzt einen tollen Motor für kleine bis mittlere Bots aufgetrieben, der könnte für dich auch interessant sein. Es ist klein, fast lautlos und dennoch stark. Schau mal hier rein Preiswerter Faulhaber-Getriebemotor

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    64
    Beiträge
    1.597
    Hi Frank,

    hat der Motor die 60 Ncm vor oder hinter dem Getriebe ?

    Gruß Hartmut

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.943
    Blog-Einträge
    1
    Hi Hartmut,
    natürlich hinter Getriebe.
    Stell dir mal vor es wäre vor Getriebe, dann hätte er ja nach Getriebe 16200 Ncm (16 Nm, nur grob gerechnet), damit könnte er ja bald meinen Astra bewegen

    Aber 60 Ncm hinter Getriebe ist für so einen Winzling schon sehr beachtlich, damit hat er mehr als der RB35 (bei ähnlicher Umdrehungszahl). Ist aber viel kleiner und arbeitet auch schon bei kleinen Spannungen. Zudem hört man ihn wirklich kaum.

    Gruß Frank

  6. #6
    Rotlaus
    Gast
    Alternative sind auch noch die RB40 zu nennen. Im Prinzip der grosse Bruder vom RB35. Die sind schon recht kräftig und preiswert (Drehmoment müsste ich jetzt nachschauen, aber wenn ich mich recht erinnere ungefähr das 4 fache vom RB35). Ich bin sehr zufrieden mit denen. Sind natürlich ne ganze Ecke grösser als Frank seine.


    Gruss,

    Andre


    P.S: Ach so, zu bekommen sind die hier: http://shop.embedit.de/

  7. #7
    Gast
    Ja die sind auch nicht schlecht, nur halt wie du sagst leider recht lang. Übersicht der Motoren mit Drehmoment,Maßen findet man auch hier
    http://www.roboternetz.de/motoruebersicht.html

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •