-
        
+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: LCD läuft nicht

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    14

    LCD läuft nicht

    Hy,
    ich stehe kurz davor das amok zulaufen.

    Ich hab hier ein normales LCD einen Mega8 und Bascom und versuche jetzt schon ein paar das LCD zum laufen zu bekommen. Aber es will nicht!

    Dasl Lcd is so anschloßen

    PD 4 am Mega 8 an D4 am LCD
    PD5 " " " " D5 " "
    PD6 " " " " D6 " "
    PD7 " " " " D7 " "
    PC0 " " " " E " "
    PC1 " " " " RS " "

    Und als code hab ich das drin:

    $regfile = "M8def.dat"
    $crystal = 8000000
    Config Lcd = 20 * 4
    Config Lcdpin = Pin

    Initlcd
    Display On
    Cls
    Locate 1,1
    Lcd "Test"

    Nach dem ich jetzt das Initlcd mit eingefügt hatte sind wenigstens erstmal die beiden Balken weg, so das das Lcd scheinbar richtig Initalisiert ist.
    Aber es nicht das Test angezeigt. Das LCD funkt. am rechner einwand frei. Ich hab auch schon eine anderes LCD angeschloßen genau das selbe in grün.
    Hat irgend jemand noch ein rat für mich?!?
    Achso der RW ligt auf masse. Muß ich noch was mit den D0-D3 auf LCD machen?!?

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.08.2004
    Beiträge
    27
    hast Du auch dem Compiler die richtigen Ports eingetragen??
    Dein Code funzt jedenfalls.

  3. #3
    Gast
    D0-D3 auf GND, um Störungen zu vermeiden.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    08.08.2004
    Ort
    durmersheim international
    Alter
    56
    Beiträge
    159
    hi,
    wenn das der ganze code ist vermisse ich die zuweisung, wo das lcd dranhängt. so sollte es drinstehen:

    Config Lcdpin = Pin , Db4 = Portd.4 , Db5 = Portd.5 , Db6 = Portd.6 , Db7 = Portd.7 , E = Portc.0 , Rs = Portc.1

    gruss, harry

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    28
    Beiträge
    1.614
    Also: hier nochmal der Code für dein Display:

    $regfile = "m8def.dat"
    $crystal = 8000000

    Config Lcd = 20 * 4 '20 x 4 (Spalten x Zeilen)
    Config Lcdpin = Pin , E = Portc.0 , Rs = Portc.1 , Db7 = Portd.7 , Db6 = Portd.6 , Db5 = Portd.5 , Db4 = Portd.4 'Belegung am MEGA8
    Config Lcdbus = 4 '4-Bit Bus
    Config Lcdmode = Port

    Cls

    Locate 1 , 1
    Lcd "hallo"

    End

    Und vergis das End nicht, das iss meistens wichtig...

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    Hi!

    Mich stört etwas, dass du nur die unteren 4 Bit des 8 Bit Busses
    genommen hast. Also DB4 bis DB7

    Nimm DB0 bis DB3
    und überprüfe ob _AM LCD_ der 4 Bit-Bus Modus (was für ein Name...) eingestellt ist. Das geht meistens über eine Lötbrücke.
    (Siehe Datenblatt)

    Liebe Grüße,
    Tobi

    EDIT:
    Hast du den R/W-Pin des LCD (Read/Write-Pin) auch auf den "write" Pegel
    (meistens LOW, siehe Datenblatt) gelegt? Ist mir auch mal passiert.
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    14
    Ja also die pins hab ich direkt im options menu eingestellt. Und laut datenblatt soll der RW auch auf masse liegen damit geschrieben werden kann. Und das umschalten in 4Bit wird wie beim dem normalen HDD780... über denn steuer befehl gemacht. Ich werde mal das ganz an die anderen Pins vom Mega 8 löten.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    Hi cokie!

    Zitat Zitat von cokie
    Ich werde mal das ganz an die anderen Pins vom Mega 8 löten.
    Ja, das ist eine gute Idee!

    D0 - D7 an Portd.0 bis Portd.7
    RS und E an portc.0 und Portc.1

    Was ist das eigentlich für ein Display? Wenn wir das wissen, können wir dir besser helfen...

    Liebe Grüße,
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    04.04.2004
    Beiträge
    14
    Ich habs gelötet und es passiert immer noch nichts. Die schwarzen streifen gehen zwar weg, aber mein wort wird immer noch nicht angezeigt.
    Ich hab 2 LCDs ein 40* 2 bezeichnung "L404200J00A" hab ich von pollin, das ding hat denn SED1278F kontroller drauf. Und ein Anderes LCD ich weis jetzt aber nicht wie es heist und welchen kontroller genau das ding drauf hat. Aber es muß auch ein HDD780... kompatibler sein. Da es ja am rechner funkt. Und bevor einer was sagt ich hab immer bloß ein am MC dran

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    26
    Beiträge
    1.461
    Hi

    Hast du pin5 auf GND?
    WICHTIG!

    Hast du den Kontrast eingestellt?

    Hast du den Atmel auf 8bit-Mode eingestellt?

    Liebe Grüße,
    Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •