-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: REM-Phasen Erkenner

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    27

    REM-Phasen Erkenner

    Anzeige

    Hallo alle zusammen
    Ich habe mal wieder eine Idee die ich in die Realität umsetzten möchte.
    Und zwar habe ich letztens zufällig was über luzides Träumen gelesen und fand das irgendwie interessant. Es gibt dafür bestimmte Hilfsmittel wie z.B. eine Brille die die REM Phase erkennt und dann mit LED's dem Träger klar macht, dass er gerade träumt. Jedoch ohne in zu wecken. Man soll das halt irgendwie unterbewusst mitbekommen.
    Leider kostet dieses "Zubehör" 400€ obwohl es garnichts kompliziertes beinhaltet (denke ich mal).
    Da ich Anfänger bin wollte ich hier um ein wenig Unterstützung fragen (und nicht fragen ob ihr mir das Ding bauen könnt ).
    Als erstes: Ich habe kein Serielport nur USB.
    Deswegen ist meine erste Frage: Welches ist ein kostengünstiges und möglichst kleines Board, welches ich über USB programmieren kann.

    Das zweite Problem ist die Erkennung der Augenbewegungen. Da habe ich nämlich noch garkeine Ahnung wie man das machen kann.
    Eigendlich bräuchte man nur ein Sensor das Bewegungen über Infrarotlicht erkennt (wegen der Dunkelheit). Bei den Augen ist das ja gut zu machen, da die Pupille beim Auge eine Art Hühel bildet, welchen man auch gut sehen kann wenn die Augen geschlossen sind.
    Sobald man träumt fangen die Augen an sich sehr schnell hin und her zu bewegen (REM = Rapid Eye Movement). In dieser Phase kann man, wenn es halt möglich gemacht wird, auch luzid Träumen.
    Ich wollte es halt so machen, dass sobald die Brille erkennt, dass man in der REM Phase ist, LED's blinken lässt und zwar nicht zu hell und nicht zu dunkel. Außerdem soll es ca. 5 mal die Sekunde blinken und dann 5 Sekunden Pause machen. Diese Phase soll er 4 mal wiederholen. Dann ca. 10 Minuten Pause und nochmal das ganze von vorn. Danach soll er sich für 1.5 Stunden in den Ruhezustand begeben, damit falls man dann luzid träumt nicht vom blinken aufgeweckt wird. Dann wieder in den "Prüfstatus" gehen um zu schauen ob die Augen sich wieder bewegen.
    Ich hoffe das verwirrt euch nicht .
    Das wars eigendlich schon. Das ganze sollte halt nicht zu groß und schwer werden, da ich es gerne in so eine Schlafmaskte/Schlafbrille einbauen wollte und trotzdem angenehm auf den Gesicht liegen soll.
    Also keine 9V Blockbatterie die auf der Nase liegt

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. mich bei meinem ersten Projekt das ich auch wirklich bauen möchte unterstützen.

    Viele Grüße
    Geändert von bomberman_z (10.03.2011 um 20:02 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.04.2005
    Ort
    Aarau
    Alter
    34
    Beiträge
    979
    hallo!

    dies wurde hier auch schonmal gebaut:
    http://thomaspfeifer.net/lucid_dreamer.htm

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    27
    Cool danke.
    Ich habe mir das gerade durchgelesen, verstehe jedoch weniger als die Hälfte, da er es eher für Profis geschrieben hab *hehe*.
    Vielleicht könnt ihr mir trotzdem die erste Frage beantworten.
    Die andere (wie man die Augenbewegung erkennen kann) ist ja auf der Seite schon erklärt, verstehe es jedoch nur schwach.

    Viele Grüße
    Geändert von bomberman_z (10.03.2011 um 20:02 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •