-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Timer2 asynchroner Betrieb - Uhrenquarz ziehen?

  1. #1
    Murus
    Gast

    Timer2 asynchroner Betrieb - Uhrenquarz ziehen?

    Anzeige

    Hallihallo zusammen,

    ich möchte den Timer2 eines Mega88 mit einem 32kHz Quarz asynchron betreiben. Normalerweise braucht der 32kHz-Quarz ja keine Bürdekapazitäten... Ich möchte den Quarz jedoch auch leicht ziehen können, um genauere Frequenzen zu erzeugen. Wie macht man das am Besten? einfach einen Trimmkondensator von einem TOSC bzw. Quarzpin an GND? Geht das oder muss man das anders realisieren?

    Gruss
    Mario

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Dirk
    Registriert seit
    30.04.2004
    Ort
    NRW
    Beiträge
    3.791

    Uhrenquarz abgleichen

    Hallo Mario,

    vielleicht ist das eine Anregung:
    http://www.schoeppl.info/de/elektron...-quarzuhr.aspx

    Gruß Dirk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •