-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Einstieg: CMOS-Kamera an AVR-Microcontroller

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135

    Einstieg: CMOS-Kamera an AVR-Microcontroller

    Anzeige

    Hi,
    ich würde gerne eine CMOS-Kamera an einen AVR-Microncontroller anschließen. Später soll diese dann das Bild/Video auf einer Art Festplatte speichern oder auf dem PC ausgeben.

    Ich weiß, dass das Thema äußerst komplex sein kann, aber irgendwie muss ich ja damit anfangen...

    Könnt ihr mir sagen, wo ich weitere Informationen zu dem Thema finden kann, wie ich am besten einsteige, welche Fehler ich nicht machen sollte usw.


    Vielen Dank
    jawo3
    Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses schreckliche Gebrüll der Vögel.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    21.10.2005
    Ort
    Erde
    Alter
    50
    Beiträge
    1.195
    Suchfunktion benutzen

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Okay, ich werde noch mal ein bisschen suchen...

    Hättest du trotzdem vielleicht ein paar Links, die mir weiterhelfen könnten?
    Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses schreckliche Gebrüll der Vögel.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Vielleicht hilft die das: http://www.tobias-schlegel.de/
    Unter
    Projekte -> Roboter Log
    findest ein paar interessante Infos.

    Einen Thread gibt es dazu hier: http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...&highlight=log

    Welche Programmiersprache willst du verwenden?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Danke,
    ich werde mal probieren mich da ein bisschen durch zu lesen...

    Im Moment programmiere ich in C, C++ würde mir allerdings auch nicht die Beine brechen...
    Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses schreckliche Gebrüll der Vögel.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Wenn du schon mit C programmierst, dass bleibe auch bei C! Das ist vor allem beim Auswerten von Bildern besser! Da musst du nicht das "schlechtere" Bascom nehmen, wobei man sich jetzt streiten kann, ob Bascom dafür wirklich so schlecht ist. Bleibe lieber bei C.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    17.06.2007
    Ort
    zwischen Hannover und Hildesheim
    Alter
    26
    Beiträge
    135
    Okay, dieses Wochenende wollte ich ohnehin nochmal etwas an meinen C-Kenntnissen schrauben.

    Mal gucken, wie es dann weitergeht...
    Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses schreckliche Gebrüll der Vögel.

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    78
    es gibt eine C328: relativ günstig, integrierter JPEG Kompressor, digital, serielle Schnittstelle, mit verschiedenen Linsen und nicht viel größer als ein Daumennagel.

    Etwas zickig (hat z.B. einen Schlafmodus aus dem sie nicht ganz so leicht zu erwecken ist und zwischen den Befehlen sollte so 1ms liegen, sonst werden die u.U. verschluckt)

    Voraussetzungen: Kenntnisse in der Programmierung von seriellen Schnittstellen und Umgang mit jpg-Dateien, vorzugsweise in C oder C++.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •