-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: SnugPano - Mechanik fertig

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    SnugPano - Mechanik fertig

    Anzeige

    ...ich hatte in der letzten Zeit mal wieder Etwas "Freilauf", da habe ich an der Mechanik zu meiner automatischen Panoaramsteuerung gearbeitet. Das erste Mal seit fast zwanzig Jahren, dass ich mal wieder an einer Drehbank stand (an einer richtig guten noch dazu)....hat wahnsinnig viel Spass gemacht !


    Hier das Ergebnis :








    Video :
    http://www.pixelklecks.de/files/snugpano.avi

    Projektlink :
    http://www.pixelklecks.de/1f40e2973f...301/index.html
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    29
    Beiträge
    826
    Moin

    Das sieht ja echt mal interessant aus. Kannst du vielleicht noch ein paar Details verraten?

    Was ist das für ein Motor?
    Können wir mal eins der damit erstellten Panorama Bilder sehen?
    Womit fügst du die Bilder am PC dann zusammen?
    Wie lange dauern die Aufnahmen? (falls du das geschrieben hast, dann sry, aber ich habs dann wohl überlesen )

    mfg
    Andun
    www.subms.de
    Aktuell: Flaschcraft Funkboard - Informationssammlung

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Halloho,

    das sieht ja richtig nice aus! Gute Arbeit, gutes Werkzeug, das macht sich schon bemerkbar.

    Für gute Panoramaaufnahmen brauchst du noch eine Möglichkeit, die Kamera nach hinten zu verschieben, damit Drehpunkt und optischer Mittelpunkt der Kamera übereinstimmen, aber das ist sicherlich ein Klacks für dich

    Was mir bei deinem tollen Projekt sofort in den Sinn kam, war nicht so sehr eine Steuerung für Panoramaufnahmen, als vielmehr etwas für die Sternenguckerei mit einem Tele. Mit einer guten Digicam wie du sie hast und einem 300er Tele kann man schon wirklich schöne astronomische Aufnahmen machen - vorrausgesetzt, man kann lange belichten und die Erddrehung ausgleichen.
    Und wenn ich das Ganze weiterspinne, dann landet man bei einem Zweiachser, der programmgesteuert Sternbilder anfährt und des Nachts die schönsten Aufnahmen macht, während man selbst im Bett liegt und schlummert

    Gruß MeckPommER
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Was ist das für ein Motor?
    Können wir mal eins der damit erstellten Panorama Bilder sehen?
    Womit fügst du die Bilder am PC dann zusammen?
    Wie lange dauern die Aufnahmen? (falls du das geschrieben hast, dann sry, aber ich habs dann wohl überlesen )
    1 - ein Getriebeschrittmotor, hatte ich mir mal bei Lemo-Solar gekauft...leider haben die von denen keine mehr, das ist suuuuperärgerlich, weil die echt schweinegeil sind !
    2 - kommt am Weekend
    3 - mit Autostitch (http://www.cs.ubc.ca/~mbrown/autostitch/autostitch.html)
    4 - es kommt auf die Brennweite an und wieviele Bilder resultierend daraus für eine 360°-Umdrehung gemacht werden
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Für gute Panoramaaufnahmen brauchst du noch eine Möglichkeit, die Kamera nach hinten zu verschieben, damit Drehpunkt und optischer Mittelpunkt der Kamera übereinstimmen, aber das ist sicherlich ein Klacks für dich
    ...Nodalpunktadapter ist im Bau !
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Zitat Zitat von Andree-HB
    ...Nodalpunktadapter ist im Bau !
    OK, hätte ich mir eigentlich denken können
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •