-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Motoren stottern beim Betrieb mit Akku - was ist das los??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467

    Motoren stottern beim Betrieb mit Akku - was ist das los??

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe bei IMADEIT-V2 auf einmal das Problem, dass meine Motoren ganz stark stottern, wenn ich als Spannungs-/Stromquelle einen 6 Cellen Racing-Pack nehme, der frisch aufgeladen ist. Das Problem habe ich jetzt schon eine Woche. Schließe ich die Fahrtregler jetzt aber an ein altes PC-Netzteil an (egal ob 5V oder 12V), geht es ohne Probleme. Da machen die Motoren das, was ich will.
    Der Aufbau sieht so aus:
    ........................................./ -> Fahrtregler von Conrad -> zwei Motor (parallel)
    Spannungs-/Stromquelle |
    .........................................\ -> Fahrtregler von Conrad -> zwei Motor (parallel)

    Liegt es vielleicht daran, dass ich einen billig-Akku von Reichelt verwende und der mit dem hohen Anschaltstrom der Motoren nicht zurecht kommt? -- Aber warum tritt das Problem dann erst jetzt auf? Ich verwende den Akku schon ein halbes Jahr. Sooo alt ist der also auch nicht.

    Hat jemand eine Idee, oder fehlen noch irgendwelche Infos?

    Würde mich auf eine Antwort riesig freuen!
    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    191
    Hallo,
    vielleicht fehlt eine Masseverbindung? Beim Netzgerät hat man ja den Schutzleiter.
    Gruß,
    Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Kann ich mir schlecht vorstellen.
    Was meinst du, müsste ich denn alles mit Masse verbinden? Eigentlich doch nur die Minus-Pole der Fahrtregler, oder?

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    191
    Und die Signalmassen nicht vergessen. Du kannst auch mal einen Elko versuchsweise parallel zum Akku schalten wenn du Zweifel am Akku hast. Außerdem würde ich bei Akkubetrieb mal die Netzgerätemasse angeschlossen lassen, wenn es dann geht fehlt irgendwo die Masse.
    Gruß,
    Michael

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Elkos habe ich angeschlossen.
    1x 1000µF Elko
    1x 27µF Tantal
    2x 200nF Keramik

    Was meinst du mit Signalmasse?

    jon

    EDIT:
    Hab gerade mal das Netzteil durch den Akku ersetzt, aber den Masse-Anschluss vom Netzteil dran gelassen. So funktioniert es ohne Probleme. Wenn ich aber fahren will, muss ich auf das Netzteil verzichten. Wie mache ich das dann??
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Hab eben nochmal einfach so den Akku eingelegt, und siehe da, es geht. Keine Ahnung warum, aber es geht...

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    26.05.2007
    Beiträge
    191
    Hallo,
    so wie sich das anhört hast du wahrscheinlich einen Wackelkontakt in der Masseleitung (wie vermutet), Schirmprobleme dürften es eher nicht sein. Am besten am ganzen Aufbau mal wackeln und suchen sonst sucht man sich später nen Wolf.
    Gruß,
    Michael

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •