-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Motor Treiber gesucht (Panzersteuerungs Prinzipp)

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    63

    Motor Treiber gesucht (Panzersteuerungs Prinzipp)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Guten Tag!

    Ich will ein Panzer Fahrzeug bauen!
    das auch wie ein Panzer gesteuert werden soll!!!
    also durch die antriebs Motoren


    ich habe mir

    zwei von diesen Motoren gekauft:

    MINEBEA 23LM-C304-G1
    (2 Phase Hybrid - High Torque)

    * Gleichspannung: 5,1V / Phase
    * Phasenstrom: 1,0A (und mehr bei entspr. Betriebsart)
    * Phasenwiderstand: ca 5,0 Ohm
    * Schrittwinkel: 1,8º / Step = 200 Schritte/Umdr.
    * Haltemoment: 55 Ncm
    * Abmessungen Gehäuse (Grundplatte): 57 x 57, Höhe: 52 mm
    * Befestigungsloch-Abstand: 47mm
    * Zahnrad: ø = 9,5mm, 16 Zähne
    * ø der Welle im Motor: 6,3mm - unter dem Zahnrad: 4,8mm
    * Länge des auf 4,8mm abgedrehten Wellenteils: 10,5mm
    * die Welle komplett "guckt" 13,2 mm aus dem Motor heraus
    * Das Zahnrad ist geklebt und lässt sich (ggf mit etwas Wärme) leicht
    entfernen
    * 6 Anschlussleitungen, 3 pro Phase mit Mittelabgriff
    * Unipolar- und bipolar-Betrieb

    und ich habe 4x 6 V Akkus mit á 1 A/h

    diese akkus könnte ich alle Parallel schalten dann hätte ich 6 V zu 4 A/h

    oder ich schalte 2 paare immer Parallel und diese zwei wieder rum in Rehie dann hätte ich 12 V und 2 A/h

    so meine Frage ist wie kann ich diese Motoren am gescheitesten ansteuern?

    gibt es Platinen/ Treiber die zwei Motoren gleichzeitig ansteuern können ? (Panzersteuerungs Prinzipp)

    ich will das ganze dann mit meinem µ-C verschalten (AT89SB252).

    wäre für schaltungen sehr dankbar!

    oder für vorschläge!


    mfg.

    ma-power

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    03.01.2004
    Ort
    64367 Mühltal bei Darmstadt
    Alter
    54
    Beiträge
    337

    Re: Motor Treiber gesucht (Panzersteuerungs Prinzipp)

    Zitat Zitat von ma-power
    Guten Tag!

    das auch wie ein Panzer gesteuert werden soll!!!
    also durch die antriebs Motoren
    Das ist ein Widerspruch in sich. Ich kenne keinen echten Panzer der mehr als einen Motor hat.



    MfG

    Michael

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    02.12.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    287
    Hallo,

    ich denke mal, er meint die Steuerung durch die Drehzahldifferenz der beiden Antriebsketten.

    Eine mechanische Lösung (Getriebe, oder was auch immer so ein Panzer verwendet) wird wohl zu aufwendig sein, darum verwendet er 2 Motore.

    Mfg

    PS.:
    Ich kenn auch keinen Panzer, welcher mittels Elektromotoren angetrieben wird
    The future is closer then you think!

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    63
    He ....

    ihr wisst glaub ich alle was ich meine!...

    würde mich über vorschläge freuen!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    1.078
    Hallo
    Für einen Panzerantrieb wären zwei DC Motoren einfacher und effektiver.

    Mit freundlichen Grüßen
    Benno
    Wo man nicht mit Vernunft handelt, da ist auch Eifer nichts nütze; und wer hastig läuft, der tritt fehl.
    Ein König richtet das Land auf durchs Recht; wer aber viel Steuern erhebt, richtet es zugrunde

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Schau dir mal RNStep an, du brauchst zwar zwei davon.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    813
    Hallo

    Fuer manchen waehre diese Seite eine kleine Offenbarung:

    http://www.rc-panzerketten-forum.com...?threadid=2117

    MFG

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    10
    hi ma-power,

    ist eigentlich ganz simpel, nur wie oben schon geschrieben ist es besser dc motoren zu nehmen.

    ne grobe darstellung wäre,

    signal von fernsteuerung in controller und der steuert die motoren über pwn an.

    also,
    steuerknüppel vor = rechter und linker motor voll rechts rum. (kommt natürlich drauf an wie die motoren eingebaut sind)

    steuerknüppel zurück = rechter und linker ....

    steuerknüppel links = rechter motor rechts und linker motor links

    und so weiter...

    wie man die motoren ansteuert findest du hier sehr gut beschrieben und den rest eigentlich auch.

    der vorteil ist, das du gleich noch nen soundmodul bauen kannst das je nach drehzahl geräusche von sich gibt. oder auch rückleuchten und so weiter ....

    hoffe ist so einigermaßen verständlich.

    gruß sven

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    05.10.2007
    Alter
    27
    Beiträge
    63
    was noch zu meinem Projekt zu sagen ist!...

    das Fahrzeug wird nicht manuell über eine Fernbedienung gesteuert sondern ist mit Ultraschallsensoren ausgerüstet! mit denen er die umgebung erkennt und gegenständen ausweichen kann!!!...

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.07.2006
    Beiträge
    10
    na dann ist es doch noch einfacher. da brauchst dir net noch nen kopf zu machen die fernsteuerung einzulesen.

    also wie oben geschrieben nur eben nich fernsteuerung sondern Sensoren einlesen und auswerten. als Sensoren eben dein ultraschall.

    gegenstand voraus, sensor schlägt an und controller lenkt nach rechts oder links. ganz vereinfacht dargestellt. lies dir mal in ruhe das Wiki von roboternetz durch. dort steht eigentlich alles wie man Sensoren ausliest, motoren ansteuert usw.

    sven

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •