-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Roboter der "reden" kann?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    5

    Roboter der "reden" kann?

    Anzeige

    hallo..da ich noch ein totaler frischling im bereich roboter bin habe ich ein paar fragen (kp ob die jez total sinnlos sind und jeder robo-profi mich dafür auslachen wird )

    1. kann ich einen roboter so programmieren dass ich zum beispiel ein paar sprüche irgenwie auf eine soundkarte bekomme und dass der robo die dann abspielen kann??
    2. kann ich den roboter so programmieren dass er zum beispiel wenn ich etwas bestimmtes sage er etwas bestimmtes antwortet??(was ich natürlich vorher auf seiner soundkarte(oda was auch immer) gespeichert habe..)

    also ich rede jez hier nich davon ob er mit mir reden kann und sich die sätze ausdenkt sondern ob er in bestimmten situationen die gespeicherten sätze abspielen kann..

    hoffe auf antworten...
    mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.07.2007
    Alter
    53
    Beiträge
    1.080
    Hallo,

    das mit dem Reden geht schon. Entweder kann man einen speziellen Chip nehmen, der Sprache aufzeichnen kann (Winbond ISD 2590 z.B. mit 90 Sekunden Aufzeichnungsdauer), oder man kann einen Controller mit einem Digital-Analog-Wandler versehen (minimal ein par Widerstände mit einem kleinen Verstärker dahinter) und z.b. so mit einem Atmega644 4-5 Sekunden Sprache/Musik/etc. abspielbar machen.
    Eine weitere Möglichkeit mit einem Atmega besteht in der Speicherung und gezielten Abspielung von einzelnen Lauten, aus denen der Controller Wörter und Sätze forman kann. An sowas arbeite ich zur Zeit, ist aber noch verbesserungsbedürftig.

    Auf einen bestimmten Satz von dir zu reagieren ist um einiges komplizierter, da der Roboter irgendwie erkennen muss, was du sagst. Da Stimme immer etwas Variierendes ist, es Störgeräusche gibt und Sprache aus sehr vielen Informationen besteht, wird das mit geringem Aufwand kaum möglich sein.
    Eine einfacher zu realisierende Idee wäre es, den Roboter situationsbedingte Sätze ausgeben zu lassen, z.b. ein "Aua", wenn er irgendwo gegenfährt (mit einem Taster festzustellen) oder ein "Boah ist das duster" wenn ein Lichtsensor feststellt, das er im Dunkeln ist.
    Da gibts viele Möglichkeiten, nur die Spracherkennung ist extrem knifflig sowohl in der Hardware als auch in der Software.

    Gruß MeckPommER

    P.S.: so schnell lacht hier keiner, schließlich haben wir alle mal bei Null angefangen
    Mein Hexapod im Detail auf www.vreal.de

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.10.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    26
    Beiträge
    5
    danke hast mir um einiges weitergeholfen..
    aber nur jez mal als beispiel..der nintendo ds hat doch auch ein sprach weiß ich was..jedenfalls meine kleine schwester hat son teil und wenn die zum beispiel ihrem hund da drinenn einen befehl gibt dann machen die das (meistens) auch..also hatte ich mir gedacht das mit der sprache könne irgendwie nich sooo schwer sein..´

    mfg
    _~*Naa akirete iru deshô, oikakete mou kunai*~_
    _~*Sestunai*~_
    _~*Catch you Catch you, Catch me Catch me, matte*~_

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Vor einiger Zeit habe ich mal das hier zur Sprachausgabe geschrieben:
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind.../Sprachausgabe

    Voice control ist heute vielfach ein Thema im Automobilbereich http://images.google.de/images?hl=de...-8&sa=N&tab=wi

    Es gibt (gab?) auch ein Voice Modul bei Conrad zum Licht ein und ausschalten.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Bayern
    Alter
    30
    Beiträge
    313
    Blog-Einträge
    1
    @MeckPommerEr: Außer wenn er einen witz macht


    (ok ich weiß, das war sinnlos und der witz war schlecht. Sorry.)

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Zitat Zitat von RoboNoob
    danke hast mir um einiges weitergeholfen..
    aber nur jez mal als beispiel..der nintendo ds hat doch auch ein sprach weiß ich was..j
    So ein Nintendo hat auch ne ganze Menge Rechenleistung. Da dürfte ein Prozessor mit einigen Hundert MHz drin werkeln. Sowas kann man nur für ein paar Hundert € bauen, wenn man davon nen paar Millionen im China vom Band laufen lässt. Außerdem arbeiten an solchen Projekten viele Dutzend Ingenieure monatelang... also alleine und als Anfänger ne Nummer zu groß.

    Eine Alternative wäre es aber, einen fertigen PC (entweder per Funk angebunden oder Laptop auf dem Bot) die Spachauswertung machen zu lassen. Da ist die Hardware nur eine Preisfrage, und es dürfte schon fertige Spracherkennungs-Programme geben, die man evtl für sowas nutzen kann. Trotzdem ist es immer noch eine sehr anspruchsvolle Aufgabe...

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    18
    Hallo.

    Es gibt fertige Spracherkennungsmodule wie dieses bei Conrad:
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=189150

    Das soll jetzt aber nur ein Hinweis sein, keine Empfehlung, denn selber habe ich sowas noch nicht getestet.

    (Soweit ich weiß gab es auch ein günstigeres Modul bei Pollin, finde ich da aber nicht mehr.)

    Nachträgliche Ergänzung:
    Spracherkennung war hier im Forum auch schon öfter Thema, beispielsweise hier (da sind auch jene Module erwähnt):
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=29562

    Gruß,
    Tom

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Graz
    Alter
    26
    Beiträge
    5
    hallo!

    ich möchte einen asuro bauen der auch reden kann ...
    das mit dem asuro ist kein problem den hab ich schon fast fertig ...
    was ich nun möchte ist das er Worte von sich gibt wenn er irgendwo hineinfährt oder er plötzlich in einen dunklen raum fährt...
    also so wie MeckPommER das schon sagte, nur wie mache ich soetwas???

    mfg.
    Lehrling1

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    12.01.2008
    Beiträge
    42
    Es gibt aber auch Geräte mit schlechteren Prozessoren, die auf einem niedrigen Niveau Sprache erkennen können.
    So funktioniert die Sprachsteuerung mit meinem alten Siemens ME45 (das ist ein Handy) tadellos.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    06.09.2004
    Ort
    Abensberg (Niederbayern)
    Alter
    33
    Beiträge
    224
    Zur Sprachausgabe hab ich mir mal überlegt, einzelne "Sprüche" als mp3 auf nem billigen mp3-Player zu speichern.Müsste man dann nur irgendwie über nen Controller den Player so ansteuern, dass er bei z.B. bei einer Kollision den passenden Spruch dazu ausgibt.

    Gruß,

    Martin

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •