-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: CMPS via I2c Abfragen ...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332

    CMPS via I2c Abfragen ...

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    ich habe irgendwie Ärger mit meinem Kompass-modul.

    Zeitweise bekomme ich falsche Werte gemeldet, was eine korrekte Auswertung unmöglich macht.

    So scheint mir zeitweise der Kompass keine Antwort zu senden .

    Hat jemand ähnlich Erfahrung gemacht.

    Kalibriert habe ich den Kompass bereits X-mal. Per I2C Kommandos und zuletzt auch über die Schaltervariante.
    Das hat die Störung nicht beseitigt.
    Ebenso habe ich das Signal für 50Hz Wechselspannung angelegt. (Ist eigentlich nicht wirklich notwendig.


    Auch habe ich schon eine Delayzeit mit 1 Sekunde zwischen Register setzen und Wert auslesen gesetzt. Ohne Erfolg.

    Gruss Ritchie
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    das ist so, manchmal fängt er mitten drin an zu hudeln. ich nehme 2 messwerte oder 3 und vergleiche die. weichen die zu stark ab, werden neue messwerte genommen. dieses mache ich als dauerzustand sonst hat die ganze richtungsspielerei keinen sinn.

    mfg

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332
    Ups,
    ich habe sowas schon geahnt. Mir scheint da aber dann ein dicker Bug in der Software zu sein.

    Gibt es ein Software Update hierfür ?

    Gruss Ritchie
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    386
    ne, gibt es nicht. was willst du von solch billigen Sensoren verlangen für unseren hobbybereich. für das was wir damit machen wollen reicht es vollkommen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332
    Na ja,
    zumindestens einen stabilen Wert. So stimmt die Genauigkeitsangabe ja vorne und hinten nicht.

    Bei der Werteprüfung habe ich teilweise festgestellt, das auch zwei Werte hintereinander falsch sind. Da würde mein Robie in die falsche Richtung fahren oder ein Hindernis falsch in die Karte einzeichnen. Selbst bei der Kontrolle der Werte auf Abweichung. Hier würde der richtige Wert als falsch eingestuft werden.

    Das gefällt mit garnicht :- (

    Gruss Ritchie

    P.S.: Das sollte auch im Hobbybereich gehen. So billig war der nun auch nicht. (40 Euronen)
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    Bei mir macht der CMPS keine Probleme.
    Wie sieht es bei dir mit der Abschirmung aus?
    Man sollte den auf jeden Fall 20cm von den Motoren weg einbauen, oder mit einer Eisenplatte die Motoren abschirmen. Sonst kann es zu den von dir geschilderten Problemen kommen.
    Auch Kabel in der Nähe vom CMPS, durch die mehr als 1A laufen sind problematisch und müssen abgeschirmt werden.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332
    Hi,

    ich habe das Problem bereits, wenn ich noch keine Motoren an habe.

    Ebenso ist das Problem vorhanden, ob WLAN an oder aus ist.

    Gruss Ritchie
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332
    Ach ja,

    irgendwie habe ich auch ein Problem. Eine Eisenplatte einzubauen. Hierdurch wird der Kompass doch noch mehr abgelenkt.

    Gruss Ritchie
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.12.2005
    Ort
    Nähe Mainz
    Alter
    26
    Beiträge
    3.467
    In den Motoren ist schon ein Magnet eingebaut, der immer "strahlt". Wenn du die Motoren aus deinem Bot ausbaust, wird es sehr wahrscheinlich gehen.

    jon
    Nice to be back after two years
    www.roboterfreak.de

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    332
    Hi Jon,
    generell zeigt der Sensor ja die richtigen Daten an.

    Hier scheint ein Software-Fehler im Kompass Modul vorhanden zu sein.

    Wohl mit ein Grund warum in der aktuellen Version Rev 14 des Kompass
    die Updaterate herunter gefahren wurde (Filterung der Daten).
    Siehe Link: http://www.robot-electronics.co.uk/f...topic.php?t=74

    Problem:
    Der Kompass zeigt nach 20-30 gelesenen Wert plötzlich einen oder zwei Werte an, welche komplett falsch sind.

    Derzeit scheint mit nur ein gestutzer Mittelwert von 10 bis 15 Werte eine mögliche Lösung.

    Innerhalb des Roboters zeigt ein realer Kompass in zum gleichen Zeitpunkt korrekte Daten an. (Er ist aber auch träger, da aber die Motoren noch nicht laufen, ist mit einem gleichenbleibenem Magnetfeld.

    Dies kann der Sensor auch durch eine Kalibrierung entsprechend verarbeitet.

    Zum Abschirmen würde ich wenn nur "Mu" Blech nehmen, das ist mir aber zu teuer, da bevorzuge ich doch die Softwarelösung.

    Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/MU-Metall

    Gruss Ritchie
    Kaum macht man es richtig, schon funktioniert's ...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •