-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Hilfe zu Microcontroller-Auswahl

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    58

    Hilfe zu Microcontroller-Auswahl

    Anzeige

    Hallo an alle!
    Ich bin totaler Anfänger in der Robotik!
    Ich würde gerne einen Roboter entwickeln, welcher den hellsten Punkt im Raum sucht. Dieser soll ähnlich wie ein Panzer aussehen.

    Könnt ihr mir helfen, den richtigen Microcontroller auszuwählen, damit ich mich in diesen einarbeiten kann.

    Hier meine Idee:
    An der Spitze des Schussrohres soll sich eine Fotodiode befinden, welche die Helligkeit misst. Ebenfalls an der Spitze soll sich eine Art Laser (Rote LED) befinden, welche auf den hellsten Punkt zeigt. Das Schussrohr wird mit einem Schrittmotor auf und ab bewegt. Als Antribsmotoren für die Fortbewegung habe ich mir den TWIN-Getriebemotor vorgestellt. Zusätzlich soll ein Abstandsmesser an der Vorderseite des Roboters den Abstand messen, damit der Roboter nicht irgendwo gegen fährt.
    Es sollte ebenfalls ein Lautsprecher vorhanden sein, welcher verschiedene Töne ausgibt.

    Also sollte der Microcontroller sollte folgendes können:
    - Getrenntes steuern der 2 Antribesmotoren
    - Abstand messen
    - Schrittmotor steuern (Durch Stromüberachung anhalten, wenn er anschlägt)
    - Lautsprecher ansteuern
    - Led ein- / ausschalten
    - Helligkeit mit Transistor messen

    Da ich in C/C++-Programmieren bereits große Erfahrung habe, sollte der Microcontroller auch in C programmierbar sein. (Natürlich habe ich auch Erfahrung im Bereich Elektronik)

    Den Ablauf habe ich mir so vorgelsellt, dass der Roboter immer mit dem PC verbunden ist und man verschiedene Befehle zum Roboter sendet. z.B.
    (Diese Befehle sollen nur als Beispiel dienen)
    - "messe" : Messe aktuelle Helligkeit
    - "Fahre links" : Gib den Linken Antribesmotor Strom, damit der Roboter sich Dreht
    - "Led ein" : Schalte Led ein
    usw.

    Somit sollte der PC die Berechnung und den Ablauf steuern und der Microcontroller muss dann nur die Befehle ausführen, die er über den PC erhält.

    Könnt ihr mir da einen Microcontroller empfehlen, da ich, wie bereits erwähnt, noch keine Erfahrung damit gemacht habe.

    Danke vielmals!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    http://www.roboternetz.de/wissen/ind...icrocontroller
    http://www.mikrocontroller.net/artic...R-GCC-Tutorial
    Wenn du dir das mal duchschaust dann hast du einen Überblick über die Kontroller und auch die Programmierung in C und die entsprechenden Tools dazu.

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    58
    Danke!
    Ich habe jetzt mal ein nützliches Tutorial gefunden: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...leicht_gemacht

    Also folgendes habe ich jetzt mal herausgefunden:
    Mein Controller sollte das UART-Modul http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/UART enthalten.

    Werde mich dann mal weiter durchlesen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von PRobot
    Also folgendes habe ich jetzt mal herausgefunden:
    Mein Controller sollte das UART-Modul http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/UART enthalten.
    Werde mich dann mal weiter durchlesen!
    Keine schlechte Idee, einen Controller zu finden der das kann dürfte auch nicht schwer werden
    Solltest vielleicht noch nach weiteren Kriterien suchen....
    MfG Christopher \/


  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    58
    Ich denke, dass ich mir RN-Control zulegen werde, da dort eigentlich fast alle Kriterien erfüllt werden, welche ich benötige.
    Das fast steht da, da nur zwei Motoren angeschlossen werden können, ich aber zusätzlich einen Schrittmotor verwende. Also beötige ich zusätzlich das Modul (bitte korrigiert mich, falls das nicht stimmt):
    RN-Stepp297 Schrittmotoransteuerung mit L297/L298 (Bausatz)
    zur Steuerung des Schrittmotors

    Achja! Noch ne Frage welche mir gerade eingefallen ist:
    Kann mir jemand sagen, wo man solche Raupen (siehe Bild: http://www.roboternetz.de/wissen/ind...lwetterbot.jpg) und was man dazu noch braucht herbekommt?

    Reicht es, wenn ich für die Betriebsspannung ein Netzteil mit 9V und 2 A verwende? Oder sollte die Spannung/Strom größer oder kleiner sein?
    Was empfehlt ihr?
    Hier der Text der Beschreibung:
    Betriebsspannung wahlweise zwischen 7 und 18V (empfohlen 7 bis 14 V) - wahlweise auch höhere Motorspannung bis 24V möglich)
    Danke!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    18.12.2006
    Ort
    Oderberg
    Alter
    25
    Beiträge
    870
    Also wo Frank das her hat weiß ich nicht, kannst ihm ja mal eine PN schreiben. Bei C gibts sowas ähnliches (bisschen teuer find ich):
    http://www.conrad.de/goto.php?artikel=191152
    MfG Christopher \/


  7. #7
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    Von mir der Bot hatte das Fahrwerk vom CATWIESEL (von Conrad Elektronik). Schlag hier in de rForum Suche mal unter CATWIESEL nach dann findest du noch mehr Infos

    Gruß
    Frank

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    58
    Danke! Dann werde ich mal sehen, was sich machen lässt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •