-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Oszilloskop ???

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129

    Oszilloskop ???

    Anzeige

    hallo,

    ich will mir ein oszi zulegen und da wollte ich fragen, ob sowas was ist, oder ob jemand erfahrung mit dem ding hat...

    http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?...MEWA:IT&ih=005

    danke, lg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    naja, ich weiß nicht ... die Beschreibung ist etwas dürftig und diese Inselklausel find ich auch etwas seltsam.
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Hallo Zentauro,
    weiter steht da geschrieben:
    - Ununterbrochene Arbeitszeit: 8 Stunden
    Was machst du bei Überstunden So was habe ich noch nie in einer Oszi-Beschreibung gesehen!

    - Englische Bedienungsanleitung
    Entweder du bist da fit, oder du wirst nicht alle Möglichkeiten nutzen können.

    Bei weiteren suchen in der Googlewelt nach "Sako HZ-4338" finden sich Preise so ab 570 USD. Beim Kurs von ca. 1.40 kommst du bei dem Angebot von 299 € dann aber erst auf 420 USD. Ist schon ein interessanter Unterschied. Ist der zu groß nach Deutschem Recht? Siehe Gerichtsurteil zu dem Navi-Gerät aus Polen.
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Wenn ich mir noch mal ein Oszi kaufe, dann nur ein Speicheroszi. Und wenn es nicht transportabel sein muss, dann ist ein PC-Vorsatz auch überlegenswert.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    15.07.2005
    Ort
    Enns
    Alter
    32
    Beiträge
    129
    hallo,

    danke für eure vielen antworten...

    ein speicheroszi wär natürlich das non plus ultra, aber der preis für ein tectronix ist halt auch nicht schmal*ggg*

    könnt ihr mir vielleicht eins empfehlen???

    danke, lg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    26.10.2004
    Ort
    Feldkirchen in Kärnten
    Beiträge
    203
    Ja günstig verträgt sich mit nem Speicherosszi ned so gut.
    Wenn wer nen Tiphätte, wär ich auch intressiert.

    Hab nurmal so ne bastelei gesehn, wie gut die wirklich ist keine Ahnung.
    http://hackedgadgets.com/2007/09/20/...-oscilloscope/

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von robocat
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    935
    nur angemerkt (weil das urteil für unsicherheit gesorgt hat):
    das "Gerichtsurteil zu dem Navi-Gerät aus Polen" wurde kassiert. siehe hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...508414,00.html

    gruesse

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.193
    Hmm... in der Analogwelt würde ich eher 250 Euro für ein gebrauchtes Hameg oder Tek (zB 2225) auf den Tisch legen als für so ein Ding.
    Speicheroszi entweder ein Hybrid-Gerät (auf Analog möchte ich einfach nicht verzichten), also Analogoszi mit Digitalspeicher, oder als Ergänzung zum Analogen ein richtiges DSO, also grob gesagt Datenakquisition mit Computer, ob nun in Form eines PC-Zusatzes oder eines richtiges DSO - die kleinen handlichen von Tek würden mir da am ehesten zusagen, oder gleich was richtig geiles von LeCroy, R&S...
    Im Moment schlage ich mich noch mit Hameg 2x20 und 2x60 MHz analog und HP 2x100MHz digital herum, alle übrigens so um die 20 Jahre alt.
    Hitachi und Philips würde ich ggf auch gebraucht nehmen, weil man einigermaßen gut an Ersatzteile kommt (Standardteile, bei Agilent oder Tek kann man da lange nach suchen)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    29.05.2005
    Beiträge
    1.018
    Zitat Zitat von robocat
    nur angemerkt (weil das urteil für unsicherheit gesorgt hat):
    das "Gerichtsurteil zu dem Navi-Gerät aus Polen" wurde kassiert. siehe hier: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0...508414,00.html

    gruesse
    Das ist Richtig, dass das Navi-Gerät begnadigt wurde. Mein Fehler.

    Was ich allerdings bei der Urteils-Aufhebung verstanden habe, war, dass die Festpreisangebote vom Käufer zu prüfen sind. (Hoffentlich liege ich da jetzt nicht auch falsch.)
    Ich habe leider keinen Link mehr zu dem Thema. Der auch im von robocat angegeben Link "Vorsicht bei Sofort-Kauf!" nach "http://www.spiegel.de/netzwelt/web/27620" ist nicht mehr vorhanden.

    Gruß Sternthaler
    Lieber Asuro programieren als arbeiten gehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •