-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: rn Schrittmotor - Fehler beim löten finden?

  1. #1

    rn Schrittmotor - Fehler beim löten finden?

    Anzeige

    Hallo liebe Leute,

    nachdem ich schon ganz stolz war, alle Teile aufs Board gelötet zu haben ... Ernüchterung. Ich musste teilweise Bauteile wieder auslöten und bin mir nicht sicher, was Schaden genommen hat. Wenn ich aber die Motor-Spannung (12V) anlege, dann fließt im Ruhezustand bereits 0,46 A Strom (bei 1,3V). Sieht das nicht nach Kurzschluß aus?
    Hat jemand eine sinvolle und für mich als Einsteiger nachvollziehbare Messprüfung für das Board parat?

    danke, m

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.08.2007
    Ort
    Halver
    Beiträge
    8
    Hallo Marcel

    Prüfe mal ob du die Dioden richtig eingelötet hast (Schwarz auf die Pfeilspitze) oder ob du beim löten mit dem Lötzinn kurzschlüsse verursacht hast.Der hohe Strom deutet auf sowas hin.

    Gruss Bernd

  3. #3

    rn schrittmotor / mein Board zum Vergleich

    Hallo Bernd,

    danke für die Antwort.

    Ich habe mit dem Board immer noch die selben Probleme und komme nicht hinter den Fehler. Vielleicht könnte das ja mal jemand mit einem funktionierenden Board vergleichen, oder mir ein Foto von seinem Board (ohne Kühler) schicken, damit ich selbst vergleichen kann, ob ich etwas falsch herum aufgelötet habe.

    Vielen Dank, Marcel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rn_schrittmotor_board.jpg  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    weren irgendwelche bauteile warm?

    zeige auch mal die lötseite her...

    ansonsten prüfen:

    widerstandsnetzwerke richtigrum?
    haben die motor treiber richtigen kontkt? (sieht an manchen pins net so aus..)

    alle jumper richtig gesetzt?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.08.2007
    Ort
    Halver
    Beiträge
    8
    Hallo Marcel

    Du Hast wies aussieht die Leistungsdioden falschrum eingelötet. Prüfe auch nochmal die Elkos, wenn oben drauf das weisse Minus ist sind sie Falsch(Habe kein Vergleichsbord hier, nur den Bestückungsplan).

    Gruss Bernd

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.09.2006
    Alter
    28
    Beiträge
    841
    Blog-Einträge
    1
    ja jetz wo dus sagst fällt es mir auch auf...guck mal in der anleitung->http://www.robotikhardware.de/downlo...hrittmotor.pdf auf seite 50.......

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •